Schlechte Gerüche und Allergieereger in der KlimaanlageWenn die Klimaanlage stinkt

Eine Fahrt mit dem Auto im Sommer ist heute nicht mehr vorstellbar ohne Klimaanlage, den sie sorgt oft für ein gutes Wohlbefinden im Auto. Die angenehme Temperatur im Fahrzeug sorgt nicht nur für alle Mitfahrende für ein gutes Gefühl, sondern bieten zudem auch noch mehr Sicherheit, denn bei einer angenehmen Temperatur kann sich der Fahrer besser auf die Straße und den Verkehr konzentrieren. Die Vorteile der Klimaanlage können aber auch schnell wieder verflogen sein, denn wenn man sich über die schlechten Gerüche aus der Klimaanlage aufregen muss, die ins Wageninnere geblasen werden.

Eine stinkende Klimaanlage macht Krank

Ein trockerner Hals (oft auch Husten und Niesreiz) und tränende Augen könnnen die ersten Folgen einer verunreinigten Klimaanlage sein. In diesen Fall kommt durch die Klimaanlage nicht nur stinkende kühle Luft ins Auto, sondern auch Bakterien, Viren, Mikroorganismen und Pilze. Hierbei ist das Problem nicht nur der üble, modrige Geruch den die Klimaanlage verströmt, sonder vielmehr die Tatsache dass dies gesundheitsgefährdend ist. Die hierbei entstehenden Mirkoorganismen können Allergie und Atemwegserkrankungen auslösen, da sie sowohl allergologische Keime als auch infektionserregende Keime entstehen lässt. Der unangenehme Geruch aus der Klimaanlage ist sozusagen ein Warnsignal, wird dieser bemerkt, sollte sofort gehandelt werden und ein Klimaanlage Service in anspruch genommen werden. Viele Werkstätten bieten meist im Frühjahr einen günstigen Klimaanlagencheck an. Eine Inspektion verhindert dass die Klimaanlage krank macht und sorgt für eine saubere und kühle Luft.

Wie kommt es zu schlechten Gerüchen aus der Klimaanlage?

Grund hierfür ist, dass Schmutzpartikel wie Staub und Pollen von draußen angesaugt werden und sich mit dem Wasser, das in der Klimaanlage kondensiert (Verdampfer), verbindet. In Kombination mit der Dunkelheit im Lüftungssystem, wird somit ein perfekter Nährboden für Keime, Bakterien und Pilze geschaffen. 
Tipp: Für solch eine verunreinigte Klimaanlage hilft nur noch eine professionelle Reinigung und Desinfektion.

Was ist zu tun, um schlechte Gerüche aus der Klimaanlage vorzubeugen?

Um Gerüche aus der Klimaanlage wirkungsvoll vorzubeugen, bedarf es einen jährlicher Austausch des Filters. Zudem sollte man die Klimaanlage kurz vor dem Ziel der Fahrt abschalten und nur noch die Lüftung ein paar Minuten laufen lassen. Somit wird erreicht, dass die Restfeuchtigkeit aus der Anlage entzogen wird. Zudem sollte man die Klimaanlage einem jährlichen Check von einem Fachmann unterziehen lassen.

 

Alle Klimaanlagen-Tipps

 

© Kitty - Fotolia.com


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok