Ratgeber - Navi

Anzeigen:

 

Kontakt

E10 Verträglichkeit für Skoda

Skoda FirmenlogoBis auf wenig Ausnahmen sind bei dem Autohersteller Skoda fast alle Modelle E-10 Kraftstoff geeignet

Ausnahmen und somit nicht E10 verträglich:

  • Felicia aus dem Modelljahr 1995 - 2002 mit der Typenbezeichnung 791 oder 795 oder 797 und einer Motorisierung von 40 KW bzw. 50 KW. Erkennbar an der 10. Stelle der Fahrzeug Identiät Nummer mit einer der folgenden Zeichen: 1-2-S-T-U-V-W-X-Y
  • Favorit Modelltyp 781
  • Forman Modelltyp 785
  • Pick up Modelltyp 787
  • des weitern sind alle ältere Modelle vor 1989, das sind z.B. S100 - 135 - 1000Mb

Bei einem Zweifel sollte der nächste Skoda Händler oder die Kundenhoteline von Skoda kontaktiert werden.
Skoda Kundenbetreuung:
Telefon: 01805 / 756324636 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG, Mobilfunktarife können
abweichen und betragen maximal 0,42 EUR/Min.)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Welches Fahrzeug verträgt den E-10 Sprit noch? Die komplette Auflistung zur E10 Kraftstoffverträglichkeit mit Herstellern und Modellen


Hinweis:
Die jeweilige Automarke, Autobauer oder der Autohersteller diente als Informationsquelle für diese ausführliche Auflistung von E-10 Kraftstoff verträglichen oder nicht verträglichen Fahrzeugmodellen.
Wurde das Fahrzeug in der Tabelle nicht berücksichtigt und kann daher nicht zugeordnet werden, so lautet unsere Empfehlen diesen sogenannten E10 Kraftstoff nicht zu verwenden um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden.

(Stand: Januar - 2011)

 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.