Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

 

article thumbnailWissen rund um den Reifen Das Reifenlexikon Ein Reifen hat bei genauerer Betrachtung sehr viele Informationen zu bieten. Die Daten eines Reifen sind auf der Reifenflanke vermerkt. Das Lexikon erklärt alles, was an einem Reifen an Beschriftung...

Reifenbezeichnungen

Was ist die max.Tragfähigkeit, der Loadindex oder wo ist die Breite, Höhe usw. auf den Reifen zu finden? Eine genauere Erklärung über die weltweit einheitlichen Reifenbezeichnungen findet sich unten in der Tabelle.

 

  1. ReifenbezeichnungenName des Reifenherstellers
  2. Sicherheitswarnung - Nutzungswarnung
  3. Reifen- bzw. Handelsbezeichnung
  4. DOT Nummer - Department of Transportion Sicherheitsnorm der USA
  5. 0709 - Herstellungsdatum, die ersten beiden Zahlen stehen für die Produktionswoche und die letzten beiden für das Produktionsjahr
  6. E4 - Homologationszeichen, ein sogenanntes E-Prüfzeichen gibt aufschluß in welchem Land es zertifiziert wurde. In diesem Beispiel: Niederlande
  7. Homologationsnummer ist die 180Zertifzierungsnummer
  8. Tradewear Bezeichnung entspricht der Verschleißgeschwindigkeit
  9. Radial Tubless - Reifentyp und Reifenart - in diesem Fall Schlauchloser Radialreifen
  10. 255 - Angabe der Reifenbreite in mm
  11. 55 - Flankenhöhe, Angabe in Prozent (55% der Reifenbreite)
  12. R17 - Reifentypbezeichnung (R für Radial) und Reifeninnendurchmesser (17) in Zoll/Inch
  13. Reinforced - Traglastbezeichnung des Reifens, übliche Bezeichnungen: Extra load - leicht - LKW Reifen - verstärkt - XL
  14. Traglastindexnummer oder auch Loadindex (89) und Geschwindikeitsindex (V)
  15. Herstellerland
  16. outside - Montageseite
  17. Max. Inflation - max. Reifendruck, Max. Load - max. Belastung
  18. sidewall apply ...  - Art und Anzahl der Reifenschichten

 

  1. ReifenbezeichnungenReifenhersteller
  2. Laufrichtung des Reifen - Montagehinweis
  3. Handels- bzw. Reifenbezeichnung
  4. Kennzeichnung wie z.B. Regenreifen, Schneereifen
  5. Run Flat - dieser Reifen ermöglicht das weiterfahren ohne risiko bei kompletten Druckverlust
  6. Radial Tubless - Reifentyp und Reifenart - in diesem Fall Schlauchloser Radialreifen
  7. 255 - Angabe der Reifenbreite in mm - 55 - Flankenhöhe, Angabe in Prozent - R17 - Reifentypbezeichnung (R für Radial) und Reifeninnendurchmesser (17) in Zoll/Inch
  8. Reinforced - Traglastbezeichnung des Reifens, übliche Bezeichnungen: Extra load - leicht - LKW Reifen - verstärkt - XL
  9. inside - Montageseite
  10. M+S - Matsch und Schnee - Kennzeichnung für die Eignung des Reifens

 

Die Reifenbezeichnungen bzw. die angegeben Daten sind seitlich auf dem Autoreifen ersichtlich. Durch die ECE 30 (Economic Commission for Europe) wird die Art und Weise geregelt wie ein Reifen gekennzeichnet sein muss!

 (mk für meine-auto.info)

 

Dieser Artikel ist Teil des Bereiches "Reifenlexikon", diese beinhaltet folgende Kategorien:
Reifenkennzeichnungen, Reifenbezeichnungen, EU-Reifenlabel

 

Weitere Themen rund um den Reifen:

Reifenarten, Reifenhersteller, Reifentipps, Wissenswertes

 

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !


 


Neue Beiträge

Navigation mit dem SmartphoneNavigation mit dem Smartphone

Die Funktion von einem Smartphone umfasst nicht nur das Telefonieren und das Surfen im Internet, sondern kann auch hervorragend ein Navigationsgerät im Auto komplett ersetzen. Da fast jedes Smartphone schon die Installation von unterschiedlichen Karten-Apps für das Navigieren beinhaltet oder ein preiswerter Download von einer Smartphone App für die Navigation jederzeit möglich ist, ist der unmittelbare Vergleich von einem typischen Navigationsgerät und dem Navigieren mit einem Smartphone als Ersatz für die teure Anschaffung von einem Navigationsgerät stets von wichtiger Bedeutung für den Autofahrer.


Weiterlesen ...

Diese 3 Dinge solltet ihr über eure KFZ Versicherung wissen - unser Ratgeber

Jedes Jahr stellt sich ein jeder die gleiche Frage. Schützt die aktuelle Versicherung einen ausreichend bei Unfällen mit dem Fahrzeug? Und ist der Beitrag für die Versicherung in Ordnung? Verivox (www.verivox.de)unterstützt bei der Suche einer nach den Bedürfnissen angepassten KFZ-Versicherung. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wie viele Kilometer wurden zurückgelegt? Wird eine Vollkaskoversicherung benötigt oder komme ich mit einer Teilkaskoversicherung hin? Und noch andere Dinge. Wir zeigen die drei wichtigsten Punkte, die zu beachten sind, damit es keine bösen Überraschungen gibt.


Weiterlesen ...

Kfz-Kennzeichen schnell und unkompliziert zulassen – so können Sie bares Geld und Zeit sparen

Für die meisten Fahrzeughalter ist der Weg zur Zulassungsbehörde mit erheblichen Zeitaufwand und langen Warteschlangen verbunden. Die Anmeldung eines neuen Fahrzeugs und die Erstellung eines Kfz-Kennzeichens dauert bis heute bei den Zulassungsstellen immer noch Stunden. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass immer mehr Fahrzeughalter einen Urlaubstag opfern, um die Anmeldung bei der Zulassungsbehörde zu regeln. So sind viele Verbraucher von den langen Wartezeiten für ein neues Kfz-Kennzeichen einfach nur noch genervt.
Die Bundesregierung hat den langen Stau bei der Zulassungsbehörde längst erkannt und dementsprechend gehandelt. Im Folgenden möchten wir erläutern, was sich ändert und wie sie bares Geld und erheblich Zeit sparen können.


Weiterlesen ...