Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

 

Führerschein - Infos

Führerschein-Info bietet Wissen rund um den heiß geliebten Lappen. Informationen für werdende Autofahrer, wie etwa welche Führerscheinklasse, Kosten, ärztliche Untersuchungen oder welche Dokumente benötigt man. Führerschein-Info informiert aber auch Autofahrer mit Themen wie etwa: Punktesystem; Führerschein weg, was nun?; MPU und viele weitere.

 

Führerscheinklassen

Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Führerscheinklassen.aktuelle Führerscheinklassen

Mit der Einführung des neuen EU-Führerscheins 1999 erfolgte eine neue Einteilung der Führerscheinklassen für PKW, LKW, Motorrad und Sonderfahrzeuge.

So sind viele Klassen neu entstanden, indem alte aufgesplittet wurden, wo  früher nur eine Führerscheinklasse notwendig waren, müssen heute mehrere gemacht werden. Welche Fahrzeuge man mit welcher Führerscheinklasse fahren darf, erfahren Sie in dieser Darstellung!

Führerscheinklassen

Führerscheinklassen Alt vs. Neu

In dieser Darstellung werden die neuen Führerscheinklassen mit dem alten System verglichen.

Für Führerscheinbesitzer die Ihre Fahrerlaubnis vor der Einführung  des neuen Führerscheins, also vor 1999 erworben haben, bleibt grundsätzlich alles beim Alten. Der Führerschein ist  weiterhin im bisherigen Umfang gültig.

Lediglich im Bereich der Berufskraftfahrer (LKW-/Busfahrer)  sind  ärztliche Wiederholungsuntersuchungen (z.B. alle zwei oder fünf Jahre) ab einen gewissen Alter vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
 

Führerscheinklassen Alt vs. Neu

Was kostet ein Führerschein

Führerscheinkosten, Fahrschule PreisunterschiedeDie Kosten für einen Führerschein können sich erheblich von Fahrschule zu Fahrschule unterscheiden.

Die Kosten für die gesetzlichen Gebühren für Behörden, Sehtest, Erste Hilfe, usw. stehen weitestgehend fest und sind kalkulierbar. Andere Faktoren wie etwa die Grundgebühr, die Anzahl der benötigten  Fahrstunden oder auch Theoriestunden sind nicht komplett im Vorfeld planbar und deshalb schwer zu berechnen.

Dieser Artikel soll Auskunft geben welche Kosten fest stehen und mit welchen Endpreis man rechnen muss. 

Führerschein Kosten

Gültigkeit deutscher Fahrerlaubnisse im Ausland

Der deutsche Führerschein ist in allen Europäischen Mitgliedsländern gültig. Das selbe gilt natürlich auch für die Länder der EWR-Staaten (Europäischer Wirtschaftsraum) wie etwa Norwegen, Island, Liechtenstein. Im restlichen Ausland und auch in Europa kann es jedoch Ausnahmen geben.

Ob ein internationaler Führerschein gebraucht wird soll dieser Artikel klären, auch gibt er Auskunft über die verschiedenen Ausnahmen und informiert über verschiedene Stellen an denen man Auskunft über die Gültigkeit des Führerscheins erhalten kann.

Gültigkeit deutscher Fahrerlaubnisse

Führerschein auf Probe

Was bedeutet die Probezeit?
Die Probezeit ist eine Bewährungszeit für Fahranfänger und wurde von der deutschen Bundesregierung eingeführt um die Unfallzahlen gerade von jungen Autofahrern zu senken.

Die Probezeit beträgt in der Regel zwei Jahre und kann bei Verstoß von bestimmten Regeln auf vier Jahre verlängert werden.

In diesem Artikel wird geklärt welche Verstöße z.B. zu einer Verlängerung oder gar zum Verlust des Führerscheins führen können.

Führerschein auf Probe

Führerschein mit 17

Führerschein mit 17Mit 17 Jahren Autofahren?!

Seit dem 1.Januar 2011 ist es offiziell, in ganz Deutschland kann der Führerschein schon mit 17 gemacht werden.

Das Begleitente Autofahren mit 17 soll für mehr Verkehrssicherheit (Sicherheit durch Fahrpraxis) bei jungen Fahranfänger sorgen.

Was man tun muss und wer als Begleitperson in Frage kommt klärt dieser Artikel!

Führerschein mit 17

Wissen rund um den Führerschein

Der Führerschein hat mittlerweile das Aussehen einer Scheckkarten mit einer Größe wie etwa die einer herkömmlichen Visa, Mastercard oder einer gewöhnlichen EC-Bankkarte. Auf der Rückseite sind sämtliche Führerscheinklassen aufgeführt und etliche Codes in Form verschiedener Zahlen.

Welche Zahlencode was bedeutet, soll dieser Artikel mit verschiedenen Erläuterungen klären!

 Der EU-Führerschein

Die Geschichte des Führerscheins

Eine Geschichte rund um den Führerschein. Der Führerschein feierte im Jahr 2004 seinen 100. Geburtstag. Eingeführt hatte man diesen weil mit den Aufkommen der ersten Automobilen sich die Unfälle mit Personen häuften.

Nur zwei Jahre lang durften die ersten Autofahrer in Deutschland ohne Führerschein einen Wagen bewegen. Der erste Besitzer eines Führerscheins  in 2Deutschland war der Erfinder des Automobils "Carl Benz"....

Die Geschichte des Führerscheins

Die Grundlagen

Die Grundlagen bzw. GesetzeDas Ministerrat der Europäischen Gemeinschaft hat verschiedene Richtlinien über den Führerschein zur Harmonisierung des Fahrerlaubnisrechts herausgegeben.

Jedes Mitgliedsland muss diese in nationale Rechte umsetzen. Die verschieden Richtlinien und Gesetze werden in diesen Artikel erläutert.

Die Grundlagen einer Fahrerlaubnis

Benötigte Dokumente für den Führerschein

Der SehtestWas braucht man für den Führerschein bzw. welche Dokumente werden benötigt?

Dieser Artikel listet die verschiedenen Vorraussetzungen bzw. Dokumente auf, die benötigt werden um einen Führerschein zu erlangen.

Was man für den Führerschein braucht

MPU

Medizinisch Psychologische UntersuchungWas ist eine MPU?
Die MPU (Medizinisch Psychologische Untersuchung) ist eine vom Staat angeordnete Untersuchung und dient dazu die Fahreignung einer Person zu beurteilen.

Hat man eine Straftat begangen, wie etwa Alkohol o. Drogen am Steuer, bekommt man in erster Instanz den Führerschein entzogen. Um diesen wieder zu erhalten muss eine MPU durchlaufen werden.

Mehr Infos zur MPU

Der Sehtest

Der SehtestEin Sehtest ist eine ärztliche Untersuchung die bevor man einen Führerschein macht, absolviert werden muss.

Geprüft wird unter anderen Nah- und Fern-Sehvermögen, Räumliches Sehen und eine eventuelle Farbenblindheit!

Hierbei wird entschieden ob man zum Beispiel eine Brille zum Fahren benötigt oder nicht.

Infos rund um den Sehtest

Das Punktesystem

Führerschein - Lernsoftware & Bücher
Jeder Autofahrer ist im Verkehrszentralregister beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg gemeldet. Hier werden eventuelle Punkte, die man von Verstößen oder auch Straftaten beim Autofahren bzw. im Verkehr bekommt, gelistet.

Ab wie vielen Punkten welchen Strafen oder Maßnahmen drohen erfährt man in diesem Artikel!

Infos rund um das Punktesystem

Führerschein - Lernsoftware & Bücher

Führerschein - Lernsoftware & BücherFür werdende Autofahrer gibt es Möglichkeiten sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Mithilfe von verschiedenen Programmen, sowie Fachbücher und Fragebögen ist die Führerscheinprüfung kein Problem mehr!

Ausführliche Beschreibungen, sowie Erklärungen verschiedener Regeln & Situationen, Fragebögen zur theoretischen Prüfungen für verschiedene Führerscheinklassen lassen Prüfungsängste sich minimieren.

Führerschein - Lernsoftware & Bücher

Fahrschul-Vergleich

Wer seinen Führerschein machen will, braucht erst einmal das nötige Geld dazu! Ein Führerschein ist teuer, doch wer recherchiert wird feststellen das sich die Preise von Fahrschule zu Fahrschule teilweise drastisch unterscheiden. Wer also vergleicht kann hier einige hundert Euro sparen!

Hier findet sich ein Online Vergleichsrechner, dieser vergleicht eingetragene Fahrschulen in Ihrer Nähe und gibt eine Übersicht über die Preise!

Fahrschule Preisvergleich

Die praktische Fahrprüfung: Tipps & Tricks

Die praktische Prüfung ist für die meisten Prüflinge das größte Hindernis auf dem Weg zum Erlangen des Führerscheins.

Da das Fahren meistens vor der Prüfung ausreichend geübt worden ist, und auch der Fahrlehrer den Prüfling als fahrtüchtig einschätzt, ist das größte Hindernis meistens die Psyche des Prüflings.

Deshalb werden in Nachfolgenden einige Tipps und Hilfsmittel zur Vorbereitung auf die praktische Fahrprüfung gegeben.

Tipps zur praktischen Prüfung

 


Neue Beiträge

 

Neues Gesetz zum Schutz der Opfer von Verkehrsunfällen

Gaffer SchaulustigeJedes Jahr kommt es in Deutschland zu mehr als 68000 schweren Verletzungen infolge von Verkehrsunfällen. Und die Zahl der leichten Verletzungen bei Verkehrsunfällen geht in die Millionen. In solchen Situationen sind die Opfer von Verkehrsunfällen auf die Hilfe und Diskretion anderer Teilnehmer des öffentlichen Verkehrs angewiesen. Dabei kommt es leider häufig vor, dass Passanten und vorbeifahrende Autobesitzer Foto- und Videoaufnahmen machen, statt erste Hilfe zu leisten. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Gaffer oft den Zugang oder die Zufahrt der Rettungskräfte zum Opfer behindern oder erschweren, statt die gesetzlich vorgeschriebenen Korridore für Rettungskräfte zu bilden. In besonders schlimmen Fällen können solche Verzögerung zum Tode der Unfallopfer führen. Dabei drohen Schaulustigen nur dann Strafen, wenn sie die Rettungskräfte durch Gewalt oder durch Androhung von Gewalt behindern. Ansonsten kann die Polizei ihnen nur den Platzverweis erteilen. Dies soll sich nun ändern, denn Anfang Mai haben Sachsen und Berlin einen Gesetzesentwurf ins Parlament gebracht, der vorsieht, dass auch das Machen von Fotoaufnahmen sowie die bloße Bildung von Sperren für Rettungskräfte bestraft werden können.

Weiterlesen ...

Diese Möglichkeiten gibt es zur Finanzierung des ersten eigenen Autos

Erstes Auto kaufenFinanzierung des ersten eigenen Autos - diese Möglichkeiten gibt es

Es ist ein absolut erhebender Moment, wenn die Führerscheinprüfung bestanden ist. Große Erleichterung: Winkt doch nun die Unabhängigkeit von Mama oder Papa als Chauffeur. Es bleibt allerdings die Frage, wie das erste eigene Auto finanziert werden kann, denn so kostengünstig ist das nicht. Es gibt dabei ganz unterschiedliche Modelle, von privat geliehenem Geld über einen Kredit bei der Hausbank bis hin zu der Finanzierung über eine Autobank. Wenn das nötige Bargeld fehlt, ist auch Leasing eine Möglichkeit. Hier noch einmal übersichtlich die verschiedenen Möglichkeiten:

Weiterlesen ...

Urlaubscheck fürs Auto

Urlaubscheck

Millionen Deutsche fahren nach wie vor gerne mit dem Auto in den Urlaub. Die Distanzen sind dabei sehr unterschiedlich und reichen von weniger als 100 bis hin zu über 1000 Kilometern. Doch egal ob das Ziel die Ostsee, ein Badesee, Ungarn oder Italien ist, das Auto wird bei Urlaubsreisen übermäßig beansprucht. Vollbesetzt und vollbeladen, geht die Fahrt nicht selten stundenlang über die Autobahn. Mitunter steht der Wagen bei brütender Hitze auch Ewigkeiten im Stau oder muss sich durch nicht enden wollende Gebirgspässe kämpfen. Im Winterurlaub dagegen können Schneetreiben und eisige Temperaturen dem Fahrzeug viel abverlangen. Schlechte Straßen und Wege setzten ihm unabhängig von der Witterung ebenfalls zu. All diese Faktoren beanspruchen Motor und Getriebe, Fahrwerk und Reifen, Bremsen und Kühlsystem viel stärker, als es normalerweise im Alltagsbetrieb der Fall ist. Nachlässigkeiten bei der Wartung oder die nicht ausbleibenden Alterungserscheinungen, die im Alltag gar nicht zu Tage getreten sind, können sich hier plötzlich rächen und dem Urlaub schnell ein jähes Ende bereiten. Damit Sie nicht plötzlich liegen bleiben und der Urlaub ins Wasser fallen muss, hier unser Urlaubscheck fürs Auto.

Weiterlesen ...

Anzeige: