Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Die Feinstaubplaketten

Von den vorhandenen Schadstoffgruppierungen, wurden nur drei von vier Gruppen durch Feinstaubplaketten gekennzeichnet. Diese Plaketten, werden als Aufkleber, in den dadurch klassifizierten Fahrzeugen, gut sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht.

Eine Umweltplakette kaufen können Sie  bei der Zulassungsbehörde, beim TÜV, der DEKRA oder ähnlichen technischen Diensten. Werkstätten, die Abgasuntersuchungen durchführen, sind ebenfalls zur Vergabe der Plaketten berechtigt. Dabei ist die Vorlage des Fahrzeugscheins bzw. des Fahrzeugbriefes ausreichend. Auch läßt sich die Umweltplakette für Ihr Fahrzeug ganz bequem online bestellen.

Bei Kraftfahrzeugen, die einer Lkw Maut unterliegen, bedarf es entsprechender Dokumente.
Es besteht jedoch keine allgemeine Pflicht der Feinstaubplakette.

In den Städten München, Berlin, Stuttgart, Oberhausen, Köln und Karlsruhe, sowie dem Landkreis Ludwigsburg und dem Märkischen Kreis kann die Feinstaubplakette online bei den zuständigen Verwaltungen oder in entsprechenden Shops, bestellt werden.

Die Kosten einer Feinstaubplakette liegen bei 5 - 10 Euro. Dabei  sollte man beachten, das die Plakette an das jeweilige Kennzeichen Ihres Autos gebunden ist. 
Wer in eine Umweltzone/ Verbotszone ohne entsprechender Feinstaubplakette einfährt, muß mit einem Bussgeld von 40 Euro rechnen und mit 1 Punkt in Flensburg.

Die Feinstaubplaketten sind relativ fälschungsschwer und werden zerstört, wenn man versucht sie zu entfernen. Das Fahrzeugkennzeichen wird mittels eines lichtechten Stiftes in diese Plakette eingetragen.

 


Merkmale der Feinstaubplakette:

  • der Plakettendurchmesser beträgt 80 Millimeter und sie ist schwarz umrandet
  • die Strichdicke der Umrandung ist 1,5 Millimeter
  • die Ziffer der Schadstoffgruppe befindet sich in einer von Höhe 35 Millimeter
  • das Schriftfeld ist 60 × 20 Millimeter groß
  • die Aufschrift ist schwarz RAL 9005 und lichtecht
  • die Plakettenfarbe ist weiß RAL 9010 und lichtecht
  • die lichtechten Farben der Untergründe sind für die
    Schadstoffgruppe 2: verkehrsrot, RAL 3020
    Schadstoffgruppe 3: verkehrsgelb, RAL 1023
    Schadstoffgruppe 4: verkehrsgrün, RAL 6024
Feinstaubplakette Gruppe 2
Feinstaubplakette Gruppe 3
Feinstaubplakette Gruppe 4

 

 

 

Mehr Informationen zu Umweltzonen:
Umweltzonen in Deutschland
Umweltzonen in Europa
Feinstaubplakette - die verschiedenen Schadstoffgruppen
Grundlagen der Feinstaubplakette

 (ThH)

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !


 

Neue Beiträge

Navigation mit dem SmartphoneNavigation mit dem Smartphone

Die Funktion von einem Smartphone umfasst nicht nur das Telefonieren und das Surfen im Internet, sondern kann auch hervorragend ein Navigationsgerät im Auto komplett ersetzen. Da fast jedes Smartphone schon die Installation von unterschiedlichen Karten-Apps für das Navigieren beinhaltet oder ein preiswerter Download von einer Smartphone App für die Navigation jederzeit möglich ist, ist der unmittelbare Vergleich von einem typischen Navigationsgerät und dem Navigieren mit einem Smartphone als Ersatz für die teure Anschaffung von einem Navigationsgerät stets von wichtiger Bedeutung für den Autofahrer.

Weiterlesen ...

Diese 3 Dinge solltet ihr über eure KFZ Versicherung wissen - unser Ratgeber

Jedes Jahr stellt sich ein jeder die gleiche Frage. Schützt die aktuelle Versicherung einen ausreichend bei Unfällen mit dem Fahrzeug? Und ist der Beitrag für die Versicherung in Ordnung? Verivox (www.verivox.de)unterstützt bei der Suche einer nach den Bedürfnissen angepassten KFZ-Versicherung. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wie viele Kilometer wurden zurückgelegt? Wird eine Vollkaskoversicherung benötigt oder komme ich mit einer Teilkaskoversicherung hin? Und noch andere Dinge. Wir zeigen die drei wichtigsten Punkte, die zu beachten sind, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Weiterlesen ...

Kfz-Kennzeichen schnell und unkompliziert zulassen – so können Sie bares Geld und Zeit sparen

Für die meisten Fahrzeughalter ist der Weg zur Zulassungsbehörde mit erheblichen Zeitaufwand und langen Warteschlangen verbunden. Die Anmeldung eines neuen Fahrzeugs und die Erstellung eines Kfz-Kennzeichens dauert bis heute bei den Zulassungsstellen immer noch Stunden. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass immer mehr Fahrzeughalter einen Urlaubstag opfern, um die Anmeldung bei der Zulassungsbehörde zu regeln. So sind viele Verbraucher von den langen Wartezeiten für ein neues Kfz-Kennzeichen einfach nur noch genervt.
Die Bundesregierung hat den langen Stau bei der Zulassungsbehörde längst erkannt und dementsprechend gehandelt. Im Folgenden möchten wir erläutern, was sich ändert und wie sie bares Geld und erheblich Zeit sparen können.Weiterlesen ...