Navigation

Facebook

Kontakt


Die Betankungstechnik

Es gibt weltweit mindestens drei verschiedene Anschlusssysteme, die sich zum Betanken eines Autogasfahrzeugs durchgesetzt haben. Je nach Land und deren Betankungstechnik wird ein entsprechender Adapter benötigt.

Da wäre zum einen der ACME- Anschluß („Europaadapter“, Schraubanschluss),  dann der Dish- Anschluss („Italienadapter“, Dish Coupling), und der Bajonett- Anschluss („NL- Adapter“).

Allerdings ist ein einheitlicher europäischer Anschluss für die Betankung von Autogas namens Euronozzle geplant.
 

Übersicht der Anschlusssysteme zum Betanken von Autogas

  • ACME- Anschluss - Belgien, Deutschland, Irland, Luxemburg, USA, Kanada, Australien (teilweise: Österreich und Schweiz) 
  • Dish- Anschluss - Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, (teilweise: Österreich und Schweiz), Polen, Portugal, Tschechien, Ungarn, … 
  • Bajonett- Anschluss - Großbritannien, Niederlande, Spanien, Norwegen
  • Euronozzle - Spanien

 

Themenverwandte Artikel:

Autogas was ist das?
Vorteile von Autogas gegenüber Benzin
Autogas und die Umwelt
Autogas und Sicherheit
Verbreitung von Autogastankstellen
Umrüstung auf Autogas
Kosten einer Umrüstung
Die Autogasanlage
Autogasanlagen für Benzin- Direkteinspritzer (FSI, TSI …)
Autogas für Dieselmotoren
Die Betankungstechnik
Autogas von A-Z

Weitere interessante Links in unserem Kfz Verzeichnis / alternative Kraftstoffe & Antriebe

 


! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !