Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

 

Wer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, begeht Fahrerflucht. Dies ist wiederum ein Verkehrsdelikt, das gemäß § 142 des StGB mit Punkten in Flensburg, Geldstrafen und mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

Ein Verkehrsunfall Beteiligter muß bevor er die Unfallstelle verläßt, den anderen Unfallbeteiligten die Feststellung seiner Personalien ermöglichen.
Ist dies nicht möglich da keiner anwesend ist, so muß nach einer angemessenen Wartezeit die Polizei verständigt werden.
Hier nur eine Nachricht z.B. an der Windschutzscheibe zu hinterlassen, ist nicht ausreichend und gilt als Fahrerflucht!

 

Bußgeld- & Punktekatalog - Tatbestand: Fahrerflucht!

 
Fahrerflucht

Fahrerflucht

Strafen für Fahrerflucht (in der Punkteregelung):

TatbestandPunkte
  
Fahrerflucht ohne Meldung bei Schäden zwischen 200 und 500 Euro, werden mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe bis 900 Euro bestraft!-
  
Fahrerflucht ohne Meldung bei Unfall mit Toten, Verletzten oder größerer Sachbeschädigung ab 1300 Euro wird der Führerschein für 12 Monate entzogen!3
  
Fahrerflucht bei Reue, und eventueller Strafmildernde Umstände (Selbstanzeige innerhalb von 24 Stunden, kein oder geringer Sachschaden)-

Zudem kommt meist eine Geldstrafe hinzu, die hier nicht konkret genannt werden kann. Da sich diese, nach Einkommen des Beschuldigten richtet (sog. Tagessätze).

(Stand: 05/2014)

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !

Neue Beiträge

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

DienstwagenWenn Unternehmen nicht dazu imstande sind, ihren Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen, greifen sie oftmals auf Alternativen zurück. Die Auswahl dafür ist groß: eine betriebliche Altersvorsorge, Tankgutscheine oder ein Essenszuschuss. Besonders beliebt sind sowohl bei Arbeitgebern als auch bei –nehmer jedoch Firmenfahrzeuge. Von diesem Benefit profitieren nämlich beide Seiten: Einerseits kann der Angestellte einen schicken Wagen fahren, ohne sich selbst ein Auto kaufen zu müssen, andererseits erhält die Firma einige steuerliche Vorteile. Trotzdem stellt sich mitunter die Frage: Rentiert sich ein Firmenwagen wirklich?

Weiterlesen ...

Innenreinigung Fahrzeug

Besitzer eines Fahrzeugs sollten es gut und nachhaltig pflegen, um einerseits möglichst lange Freude daran zu haben und andererseits einen hohen Wertverlust zu vermeiden. Im folgenden Autopflege-Ratgeber wird erläutert, wie das Fahrzeug am besten einer Grundreinigung unterzogen wird und welche Tipps es für eine professionelle Innenreinigung des Autos zu Hause gibt.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.