Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

„Park and Ride“ in Deutschland und Europa!

Zeichen 316Seit etwa 1960 wurde in Deutschland das „Park and Ride“-System zur Entlastung der Innenstädte gegründet. Im Rahmen von Euro Test wurde das System vom ADAC zusammen mit 19 europäischen Automobilclubs in europäischen Städten unter die Lupe genommen.

45 % der europäischen Hauptstädte stellen überhaupt keine Park-and-Ride-Flächen zur Verfügung. Dort, wo es P+R existiert, sind die Preisunterschiede bedeutend. In Genf, der teuersten Stadt im Vergleich, sollen User, die 24 Stunden lang parken und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt fahren, 40,59 Euro bezahlen. Der gleiche Service steht Autofahrern in Ljubljana für einen Euro zur Verfügung, in Budapest für 2 Euro und sogar in Paris für 3,20 Euro. Schwierig ist auch, falls es überhaupt keine Schilder gibt oder bestehende Beschilderung mindestens für fremdsprachige Gäste über rätselhafte Auskünfte verfügen. So müssen Autofahrer in Italien auf den „Parcheggio di scambio“ achten und in Finnland nach „Liityntäpysäköinti“ suchen, um ihren P+R-Platz zu finden.

In Deutschland stellen drei der untersuchten Städte, Hamburg (9409), Köln (5570) und Berlin (4947), allein im Stadtgebiet zusammen nahezu 20 000 kostenfreie Stellplätze zur Verfügung. München (7128) verfügt im Stadtgebiet über 1000 kostenfreie Plätze, bei den anderen erhöhen sich die Kosten, je näher sich der Parkplatz an der Innenstadt befindet.

 

Kostenlose Park and Ride Parkplätze in deutschen Städten

Stadt

In der Stadt

In der Umgebung (Kreis 50 km)

Berlin4947 Parkplätze10213 Parkplätze
Bremen2839 Parkplätze3622 Parkplätze
Düsseldorf1832 Parkplätze14300 Parkplätze
Frankfurt1499 Parkplätze15106 Parkplätze
Hamburg9409 Parkplätze16799 Parkplätze
Hannover1349 Parkplätze6411 Parkplätze
Köln5570 Parkplätze15668 Parkplätze
München7128 Parkplätze25807 Parkplätze
Nürnberg1667 Parkplätze10319 Parkplätze
Stuttgart4699 Parkplätze16899 Parkplätze

 

kostenlose Park and Ride Parkplätze in Europa

 

Stadt

Anzahl der Park and Ride Plätze

Deutschland FahneHamburg9409 Parkplätze
Deutschland FahneKöln5570 Parkplätze
Deutschland FahneBerlin4947 Parkplätze
LuxemburgLuxemburg4116 Parkplätze
FinnlandHelsinki2908 Parkplätze
UngarnBudapest2682 Parkplätze
NorwegenOslo2330 Parkplätze
FrankreichParis1700 Parkplätze
Deutschland FahneMünchen1120 Parkplätze
GroßbritannienSheffield750 Parkplätze
ItalienRom260 Parkplätze
ÖsterreichWien0 Parkplätze
SchwedenStockholm0 Parkplätze
Tschech. RepublikPrag0 Parkplätze
SlowenienLjubljana0 Parkplätze
SchweizGenf0 Parkplätze
NiederlandeAmsterdam0 Parkplätze

 

Kostenpflichtige P+R Anlagen
Spitzenpreise bei Park and Ride Anlagen in Europa!

 

Stadt

Kosten für 24 h parken

SchweizGenf40,59 Euro
NorwegenOslo24,19 Euro
FrankreichParis15,70 Euro
SchwedenStockholm10,89 Euro
ÖsterreichWien6,40 Euro
Deutschland FahneKöln6,40 Euro
FinnlandHelsinki6,40 Euro
Deutschland FahneMünchen6,10 Euro
NiederlandeAmsterdam6,00 Euro
Deutschland FahneBerlin5,60 Euro
Deutschland FahneHamburg5,20 Euro
ItalienRom5,00 Euro
GroßbritannienSheffield4,49 Euro
LuxemburgLuxemburg3,00 Euro
UngarnBudapest3,00 Euro
Tschech. RepublikPrag2,57 Euro
SlowenienLjubljana1,00 Euro

(Stand 2009)

 

Neue Beiträge

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

DienstwagenWenn Unternehmen nicht dazu imstande sind, ihren Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen, greifen sie oftmals auf Alternativen zurück. Die Auswahl dafür ist groß: eine betriebliche Altersvorsorge, Tankgutscheine oder ein Essenszuschuss. Besonders beliebt sind sowohl bei Arbeitgebern als auch bei –nehmer jedoch Firmenfahrzeuge. Von diesem Benefit profitieren nämlich beide Seiten: Einerseits kann der Angestellte einen schicken Wagen fahren, ohne sich selbst ein Auto kaufen zu müssen, andererseits erhält die Firma einige steuerliche Vorteile. Trotzdem stellt sich mitunter die Frage: Rentiert sich ein Firmenwagen wirklich?

Weiterlesen ...

Innenreinigung Fahrzeug

Besitzer eines Fahrzeugs sollten es gut und nachhaltig pflegen, um einerseits möglichst lange Freude daran zu haben und andererseits einen hohen Wertverlust zu vermeiden. Im folgenden Autopflege-Ratgeber wird erläutert, wie das Fahrzeug am besten einer Grundreinigung unterzogen wird und welche Tipps es für eine professionelle Innenreinigung des Autos zu Hause gibt.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.