Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

ModellbezeichnungenDefinition der verschiedenen Modellbezeichnungen

Bei der Modellbezeichnung gehen die meisten Autohersteller eigene Wege und erfinden immer wieder neue Abkürzungen um sich von der Konkurrenz abzuheben. Durch die Vielzahl von Herstellern ergibt sich somit eine große Anzahl an Bezeichnungen. Um einen gewissen Überblick zu behalten oder um einfach zu Wissen was die einzelnen Kürzel bedeuten werden sie in der unteren Tabelle entschlüsselt. (mk)

Automobilbezeichnungen im Überblick:

< /br>

16V16 Ventilmotor
2.0Hubraumgröße - bei einigen Hersteller ist die Angabe mit in der Modellbezeichnung (z.B. BMW 520)
4maticAllradantriebsbezeichnung bei Mercedes
4motionAlrradantrieb  bei VW früher Syncro
4WD4 Weehl Drive - Allradantrieb
4X4Allradantrieb
AARAll Activity Roadster - halb Geländewagen - halb Sportfahrzeug
AAVAll Activiti Vehicle - halb Geländewagen - halb Sportfahrzeug
AWDAll Wheel Drive - Allradangetriebenes Fahrzeug
BEVBattery Powered Vehicle - mit Batterie angetriebenes Fahrzeug - Elektroauto
BSZBrennstoffzelle - kann auch mit BZ bezeichnet werden
BZBrennstoffzelle - kann auch mit BSZ bezeichnet werden
Ckann mehrere Bedeutungen haben - Coupé, Cabrio, Compakt
CCCabrio Coupé
CDICommon Rail Direct Injection - Direkteinspritzung bei Dieselmotoren
CDTICommon Rail Diesel Turbo Injection
CGICharged Gasoline Injection - Benzindirekteinspritzung mit Kompressorladung
CRDiCommon Rail Direct Injection
DDieselmotor
D-4DDirect Injection 4-stroke Diesel
DCiDiesel Common-Rail Injection
DFNDolce Far Niente (süßes Nichtstun) Automatikbezeichnung von Fiat/Lancia
DTIDirect Turbo Injection
DFIDirect Fuel Injection - Benzindirekteinspritzung
DI-DDirect Injection Diesel
DISIDirect Injection Spark Ignition - Benzindirekteinspritzung
EEinspritzmotor - Elektron-angetrieben - Mercedes Benz Fahrzeugklasse
eefficient - Energie effizient
EcoEconomy - ökonomischer Kraftstoffverbrauch und Umweltfreundlichkeit
FCFuel Cell - Brennstoffzelle
FFVFuel Flexible Vehicle - Fahrzeug ist an den Kraftsoff anpassungsfähig (Benzin,Ethanol,Methanol)
FSIFuel Stratified Injection
FWDFour Wheel Drive - Allradfahrzeug
GGeländefahrzeug
GDIGasoline Direct Injection - Direkteinspritzung bei Ottomotoren
GRGroßraumfahrzeug
GSGrand Sport - Sportliches Fahrzeug - Sportcoupé
GSEGrand Sport - Sportwagen mit Einspritzmotor
GSIGrand Sport - Sportwagen mit Einspritzmotor (engl. Injection)
GTGran Tourismo - komfortables und gut motorisiertes Sportfahrzeug
GTCGran Tourismo Coupé
GTDGran Tourismo Diesel
GTEGran Tourismo mit Einspritzung
GTIGran Tourismo mit Einspritzung (engl. Injection)
GTRGran Tourismo Race
GTSGran Tourismo Sport
HDiHigh Pressure Direct Injection
HYBHybridfahrzeug - auch mit Hyb oder h bezeichnet
IInjection - Kraftstoffeinspritzung
i-CTDiintelligent Common Rail Turbo Diesel Injection
IDEInjection Direct Essence
JTDJet Turbo Diesel
JTDMJet Turbo Diesel Multijet
JTSJet Thrust Stoichiometric - Benzindirekteinspritzung
KKompressor
LLangversion - Luxusausführung
LSLexus Modellbezeichnung
MPVMulti Purpose Vehicle - International Designbezeichnung meistens bei Minivans eingesetzt
RKlassenbezeichnung bei Mercedes Benz - Großraum Limousine
RSRaodster
Smehrere Bedeutungen u.a. sport, Spitzenklasse, spezial u.v.m.
SACSports Activity Coupé
SAVSport Activity Vehicle
SESport Einspritzer
SECSport Einspritzer Coupé
SELSport Einspritzer Lang
SIDISpark Ignition Direct Injection - Benzindirekteinspritzung
SLSport leicht
SLKSport leicht und kurz
SLRSuper leicht Rennsport
SUVSport Utility Vehicle
Synchroalte Bezeichnung für Allradantrieb bei VW
TTouring - Transporter
TBiThrottle Body Injection - Benzindirekteinspritzung
TDTurbo Diesel
TDCiTurbodiesel Common Rail Injection
TDDITurbo Diesel Direct Injection
TDITurbo Diesel Direkteinspritzung (injection)
TFSITurbo Fuel Stratified Injection
TLTouring Limosine
T-JETTurbo Jet - Benzindirekteinspritzung
TSITwincharged Stratified Injection
VVan
V6V-Form 6 Zylinder
XModellbezeichnung bei BMW - extravagant
xDrive

Allradbezeichnung bei BMW


(Foto © Stauke - Fotolia.com)

Neue Beiträge

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

DienstwagenWenn Unternehmen nicht dazu imstande sind, ihren Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen, greifen sie oftmals auf Alternativen zurück. Die Auswahl dafür ist groß: eine betriebliche Altersvorsorge, Tankgutscheine oder ein Essenszuschuss. Besonders beliebt sind sowohl bei Arbeitgebern als auch bei –nehmer jedoch Firmenfahrzeuge. Von diesem Benefit profitieren nämlich beide Seiten: Einerseits kann der Angestellte einen schicken Wagen fahren, ohne sich selbst ein Auto kaufen zu müssen, andererseits erhält die Firma einige steuerliche Vorteile. Trotzdem stellt sich mitunter die Frage: Rentiert sich ein Firmenwagen wirklich?

Weiterlesen ...

Innenreinigung Fahrzeug

Besitzer eines Fahrzeugs sollten es gut und nachhaltig pflegen, um einerseits möglichst lange Freude daran zu haben und andererseits einen hohen Wertverlust zu vermeiden. Im folgenden Autopflege-Ratgeber wird erläutert, wie das Fahrzeug am besten einer Grundreinigung unterzogen wird und welche Tipps es für eine professionelle Innenreinigung des Autos zu Hause gibt.

Weiterlesen ...