Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Notrufnummern in Europa

 

Notrufnummern in EuropaBei Notfällen, egal welcher Art, ist die „112“ in großen Teilen Europas die erste Wahl. In beinahe allen Ländern der Europäischen Union, mit Ausnahme von Bulgarien gilt schon die einheitliche Notrufnummer.

Die Einführung der „112“ in den Ländern der EU hat allerdings vier Jahre länger gedauert als eigentlich vorgesehen. Bereits seit 2003 sollte die Nummer für die gesamte EU gelten, doch erst Ende letzten Jahres wurde sie flächendeckend eingeführt. Im Rest Europas herrscht weiterhin ein uneinheitliches Nummerngewirr.

Im Mobilfunknetz wiederum gilt schon seit längerem die einheitliche Kurzwahl „112“ in allen europäischen Ländern. Selbst ohne SIM-Karte oder Zugangs-Code kann auf diesem Weg Hilfe gerufen werden.

 

Notrufnummern der jeweiligen Länder

 
Land /
Deutsche Botschaft
Rettung-Polizei Rettung
Polizei
Notruf-Pannenhilfe Notruf ADAC bzw. Partnerclub
allgemeine Pannenhilfe
 
Belgien Belgien
+32 (02) 787 18 00
Rettung-Polizei 100 u. 112
101 u. 112
Notruf-Pannenhilfe TCB Brüssel (02) 233 22 11
070 34 47 77
           
Bosnien Herzegowina Bosnien Herzegowina
+387 (0) 33 565 300
Rettung-Polizei 94 u. 112
92 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC 051/3440650;
Pannenhilfe allgemein: 071/987
zentrale Notrufnummer: 071 / 66 49 04;
           
Bulgarien Bulgarien
+359 (02) 91 83 80
Rettung-Polizei 150 u. 112
166 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
(02) 9 11 46, Handy 146
           
Dänemark Dänemark
+45 35 45 99 00
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Vejle 79 42 42 85
79 42 42 85 (*3) - 79 42 42 42 (*4)
           
Estland Estland
+372 (0) 627 53 00
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
(0) 69 79 188, Handy: 18 88
           
Finnland Finnland
+358 (09) 45 85 80
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
(09) 77 47 64 00
           
Frankreich Frankreich
+33 (01) 53 83 45 00
Rettung-Polizei 15 u. 112
17 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Lyon (08) 25 80 08 22
ADAC Lyon (08) 25 80 08 22
           
Griechenland Griechenland
+30 21 07 28 51 11
Rettung-Polizei 166 u. 112
100 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Athen 21 09 60 12 66
104 00
           
Großbritannien Großbritannien
+44 (020) 78 24 13 00
Rettung-Polizei 999 u. 112
999 u. 112
Notruf-Pannenhilfe AA London (08705) 44 88 66  (01622)
0800 0289018, 0800 828282, Handy 762342
           
Irland Irland
+353 (01) 269 30 11
Rettung-Polizei 999 u. 112
999 u. 112
Notruf-Pannenhilfe AA Dublin (01) 617 99 99
Dublin 1800 66 77 88
           
Italien Italien
+39 (06) 49 21 31
Rettung-Polizei 118 u. 112
113 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Mailand (039) 21 04 570
803 116, Handy 800 11 668 00
           
Kroatien Kroatien
+385 (01) 630 01 00
Rettung-Polizei 194 u. 112
192 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Zagreb (01) 344 06 66
987, Handy 019 87
           
Lettland Lettland
+371 67 085 100
Rettung-Polizei 113 u. 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
8 000 000
           
Litauen Litauen
+370 (8) 52 10 64 00
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
880 000 000, Handy 1888
           
Luxemburg Luxemburg
+352 453 44 51
Rettung-Polizei 112
113 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ACL Luxemburg 450 04 51
2 60 00
           
Malta Malta
+356 21 33 65 31
Rettung-Polizei 196 u. 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
21 32 03 49
           
Mazedonien Mazedonien
+389 (02) 309 39 00
Rettung-Polizei 194
192
Notruf-Pannenhilfe ADAC Belgrad 00381 (11) 333 11 11
196
           
Montenegro Montenegro
+382 (081) 66 72 85
Rettung-Polizei 94
92
Notruf-Pannenhilfe ADAC Zagreb 00385 (1) 344 06 50
9807
           
Niederlande Niederlande
+31 (070) 342 06 00
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Assen (0592) 39 05 60
08 82 69 28 88
           
Norwegen Norwegen
+47 23 27 54 00
Rettung-Polizei 113
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
81 00 05 05
           
Österreich Österreich
+43 (01) 711 54
Rettung-Polizei 144 u. 112
133
Notruf-Pannenhilfe ADAC Wien (01) 251 20 60
120 (Fest- und Mobilnetz)
           
Polen Polen
+48 (022) 584 17 00
Rettung-Polizei 999 u. 112
997 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Posen 061 831 98 88
(022) 532 84 33
           
Portugal Portugal
+351 (21) 881 02 10
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Barcelona 0034 (93) 508 28 08
Algarve:219429103(*1) o. 228340001(*2)
           
Rumänien Rumänien
+40 (021) 202 98 30
Rettung-Polizei 961 u. 112
955 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Bukarest (021) 2 23 45 25
Bukarest (021) 222 22 22
           
Rußland Rußland
+7 (495) 937 95 00
Rettung-Polizei 103 u. 112
102 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
(495) 747 66 66
           
Schweden Schweden
+46 (08) 670 15 00
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
020 91 29 12, 087 67 90 00
           
Schweiz Schweiz
+41(031) 359 41 11
Rettung-Polizei 144
117 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC München 0049 (89) 22 22 22
140, Handy 03 18 50 53 11
           
Serbien Serbien
+381 (011) 306 43 00
Rettung-Polizei 94
92
Notruf-Pannenhilfe ADAC Belgrad (011) 333 11 11
987
           
Slowak. Republik Slowakei
+421 (02) 59 20 44 00
Rettung-Polizei 155 u. 112
158 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Prag 0042 (02) 61 10 43 51 o. -52
18 124 o. (02) 68 24 92 11
           
Slowenien Slowenien
+421 (01) 479 03 00
Rettung-Polizei 112
113 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Zagreb 00385 (1) 344 06 50
1987
           
Spanien Spanien
+34 91 557 90 00
Rettung-Polizei 061 u. 112
091 / 092 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Barcelona 935 08 28 28
915 94 93 47 o. 900 11 22 22
           
Tschech. Republik Tschech. Republik
+420 2 57 11 31 11
Rettung-Polizei 155 u. 112
158 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Prag 261 10 43 51
1230
           
Türkei Türkei
+90 (0312) 455 51 00
Rettung-Polizei 112
155 u. 112
Notruf-Pannenhilfe }ADAC Istanbul Festnetz (0212) 288 71 90+
}Handy (90) 212 288 71 90
           
Ungarn Ungarn
+36 (061) 488 35 00
Rettung-Polizei 104 u. 112
107 u. 112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Budapest (061) 345 17 17
188, Handy (061) 13 45 17 55
           
Zypern Zypern 22451145,
(türk.Teil) +90 2275161
Rettung-Polizei 112
112
Notruf-Pannenhilfe ADAC Athen (0030) 21 09 60 12 66
02 22 31 31 31
(*1) Lissabon, (*2) Porto, (*3) 8.30-18.00 Uhr, (*4) 18.00-8.30 Uhr
Herausgeber dieser Zahlen: ADAC

Stand: 02.2015

Themenverwandte und weiterführende Artikel:
» Unfall im Ausland - Recht im Ausland!
» Unfall Im Ausland: Zentralruf - die Unfallhilfe im Ausland!
» Die "Grüne Karte" der Versicherung
» Tipps & Hilfestellung bei einem Unfall

 

Weitere Beiträge von: Verkehr in Europa

 


 

Neue Beiträge

Die Garage richtig einrichten

 

Wer das Glück hat, eine Garage für sein Fahrzeug nutzen zu können, der sollte nicht darauf verzichten, den Raum voll auszunutzen. Denn eine Garage in Standardgröße hat ausreichend Platz, um nicht nur das Auto sicher unterzustellen.

In jedem Haushalt fällt eine Vielzahl von Dingen an, die in der Wohnung einfach keinen Platz finden. Vom Fahrrad über die Weihnachtsdekoration bis hin zu den Sommerreifen, es gibt jede Menge zu verstauen. In der Garage ist im Idealfall ausreichend Platz, um diese und weitere Stücke unterzubringen. Mit der passenden Einrichtung wird die Garage dabei zu einem praktischen Multifunktionsraum.
Die Garage nicht stiefmütterlich behandeln

Soll die Garage als ein Nutzraum fungieren, sollte sie sauber gehalten werden. Da dies gar nicht so einfach ist, am besten die Wände und den Boden mit einer robusten, Schmutz abweisenden Farbe streichen. Spezielle Farblacke bilden eine solide Oberschicht aus. Dreck jeglicher Art lässt sich einfach von der Wand und dem Boden wischen. Weiterlesen ...

Aluminium- oder Stahlfelgen kaufen: welche Felgenvariante ist die bessere Wahl?

StahlfelgeSpätestens beim Kauf des zweiten Reifensatzes stellt sich die Frage, ob Alufelgen oder Stahlfelgen die richtige Wahl darstellen. Die saisonale Bereifung könnte natürlich auch jedes Mal auf die bereits vorhandenen Fäden gezogen werden, der Aufwand fällt dafür aber ungleich größer aus. Beide Felgentypen haben ihre Vor- und Nachteile - und die sollten Sie kennen, bevor Sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheiden.

Weiterlesen ...

Was ändert sich 2018 für den Autofahrer

 

Änderungen 2018 - Wissenswertes für alle Autofahrer

Wie jedes Jahr treten auch im kommenden Jahr, also zum 1. Januar 2018, viele Änderungen in Kraft. Dieses mal hat es die Autofahrer besonders erwischt. Nachfolgend haben wir eine Übersicht erstellt, damit Sie auf dem neuesten Stand sind, was die Änderungen für Autofahrer angeht.

Winter- und Ganzjahresreifen

Bisher galt die Regelung, dass im Winter spezielle Winterreifen mit dem "Alpine" Symbol oder aber Ganzjahresreifen mit dem "M+S" Symbol genutzt werden dürfen. Ab 1. Januar 2018 tritt jedoch folgende verschaffte Regelung in Kraft: Ab diesem Zeitpunkt dürften in den Wintermonaten nur noch Winter- sowie Ganzjahresreifen mit dem sogenannten "Alpine" Symbol benutzt werden. Diese Regelung gilt jedoch vorerst nur für Neureifen. Demnach dürfen Reifen mit dem "M+S" Symbol, die bis zum Stichtag 31. Dezember 2017 hergestellt worden sind, bis zum 30. September 2024 benutzt werden.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.