Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Alkohol am Steuer - Infos für Autofahrer

 

Diese Seiten sollen dem Autofahrer helfen, sich über den Alkoholeinfluss und deren Risiken im Straßenverkehr zu informieren! Die Seiten behandelt folgende Themen: Promille-Grenzen, Blutalkoholkonzentrationen, Fahruntüchtigkeit, Wirkungsweise, Aufnahme und Abbau von Alkohol, MPU u.m. !
 
Das Fahren unter Alkoholeinfluss ist in fast allen Ländern verboten und wird bestraft, Gründe dafür gibt es genügend! Das erste nachweisbare Bußgeld wegen Trunkenheit am Steuer bekam am 10.September 1897 ein britischer Taxifahrer.
Jährlich passieren in Deutschland rund 2 Millionen Verkehrsunfälle (2009 / 2.313.453). Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher sein, da nicht jeder Unfall gemeldet wird. Fahren unter Alkoholeinfluss hat davon den zweitgrößten Anteil!
 Alkohol im Straßenverkehr

Die Hauptunfallursachen laut der Verkehrsunfallstatistik sind: 1.Geschwindigkeit, 2.Alkoholeinfluß und andere Drogen am Steuer, 3.Abstand, 4.falsche Straßenbenutzung, 5.Überholen, 6.Vorfahrt / Vorrang, 7.Abbiegen / Wenden / Rückwärtsfahren, 8.Fehlverhalten gegenüber Fußgängern!

 

Infos für Autofahrer rund um das Thema Alkohol!

Promillegrenze in Deutschland

Alkohol am Steuer bzw. das Fahren unter Alkoholeinfluß (inbegriffen sind auch Drogen, sog. psychoaktive Substanzen) ist in Deutschland sowie auch in fast allen Ländern ein Vergehen bzw. eine Straftat.

Welche Promillegrenze hier zu Lande gesetzlich vorgeben und welche Sanktionen zu erwarten sind, gibt dieser Artikel Auskunft!

» Promille-Grenzen in Deutschland

Fahruntüchtigkeit durch Alkohol im Straßenverkehr

Die Fahruntüchtigkeit bezeichnet die Unfähigkeit eines Fahrzeugführers durch Medikamente, Rauschmittel, Verletzungen u.ä., ein Fahrzeug zu steuern.

Dieser Artikel gibt Auskunft über die relative Fahruntüchtigkeit und ab wann die Rechtsprechung eine absolute Fahruntüchtigkeit annimmt!

» Fahruntüchtigkeit durch Alkohol

Wirkungsweise von Alkohol im Straßenverkehr

Fahren unter Alkoholeinfluss ist aus guten Grund verboten und wird auch dementsprechend bestraft.

Die Wirkung und somit auch die Beeinträchtigungen durch Alkohol beginnen bereits bei geringen Mengen im Blut! Dieser Artikel soll aufklären warum genau Alkohol im Straßenverkehr ein erhebliches Risiko darstellt!

» Wirkungsweise von Alkohol

Blutalkoholkonzentration und Auswirkung bei verschiedenen Mengen von Alkohol

Alkohol führt zu Ausfallerscheinungen wie verlangsamte Reaktionsfähigkeit, falsche Einschätzung der Entfernungen und Geschwindigkeit, etc.! Das Unfallrisiko steigt um ein vielfaches wenn die Alkoholmenge zunimmt.

Wie viel bzw. ab wann etwa welche Wirkungen eintreten erläutert dieser Artikel

» BAK bei verschiedenen Mengen

Aufnahme und Abbau von Alkohol im menschlichen Körper

 Wie wird der Alkohol überhaupt im Körber aufgenommen und wie schnell kann dieser abgebaut werden?

Dieser Artikel gibt Auskunft und informiert über Alkohol im menschlichen Körber!

» Aufnahme und Abbau von Alkohol

Die Medizinisch Psychologische Untersuchung - wann wird eine MPU fällig?

Was ist genau eine MPU?
Was hat man dort zu erwarten?
Wie verläuft eine Medizinisch Psychologische Untersuchung?

Hier finden sich Informationen zur Medizinisch Psychologische Untersuchung!

» MPU - Medizinisch Psychologische Untersuchung

Wie bekomme ich meinen Führerschein wieder?

Was ist zu tun wenn man seinen Führerschein wegen "Fahren unter Alkoholeinfluß" entzogen worden ist?

Dieser Artikel gibt Informationen zu den verschiedenen notwendigen Schritte die gemacht werden müssen, bevor überhaupt eine Chance besteht den Führerschein wieder zu erlangen!

» Führerscheinentzug - Was nun?

Verzeichnis rund um Alkohol

Hier finden sich Seiten die das Thema "Alkohol und die daraus resultierenden Probleme" behandeln!

Informieren Sie sich über Wirkungsweise, Alkohol als Sucht, Beratungsstellen, Alkohol am Steuer, Auswirkungen auf den Menschlichen Körber und vieles mehr!

» Alkohol - Verzeichnis

 


imagebos - Fotolia.com

Neue Beiträge

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

DienstwagenWenn Unternehmen nicht dazu imstande sind, ihren Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen, greifen sie oftmals auf Alternativen zurück. Die Auswahl dafür ist groß: eine betriebliche Altersvorsorge, Tankgutscheine oder ein Essenszuschuss. Besonders beliebt sind sowohl bei Arbeitgebern als auch bei –nehmer jedoch Firmenfahrzeuge. Von diesem Benefit profitieren nämlich beide Seiten: Einerseits kann der Angestellte einen schicken Wagen fahren, ohne sich selbst ein Auto kaufen zu müssen, andererseits erhält die Firma einige steuerliche Vorteile. Trotzdem stellt sich mitunter die Frage: Rentiert sich ein Firmenwagen wirklich?

Weiterlesen ...

Innenreinigung Fahrzeug

Besitzer eines Fahrzeugs sollten es gut und nachhaltig pflegen, um einerseits möglichst lange Freude daran zu haben und andererseits einen hohen Wertverlust zu vermeiden. Im folgenden Autopflege-Ratgeber wird erläutert, wie das Fahrzeug am besten einer Grundreinigung unterzogen wird und welche Tipps es für eine professionelle Innenreinigung des Autos zu Hause gibt.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.