Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

 

Bei Rot über die Ampel? Bei Fußgängerübergangen und Zebrastreifen Fußgänger oder Fahrradfahrer gefährdet? Oder nicht ausreichend bei dem Grünpfeil geschaut und andere gefährdet? Hier erfahren Sie die Strafen für diese Verstöße! Regelsätze für Bußgelder und Punkte bei Verstößen wie etwa "beim überfahren einer roten Ampel", das "Mißachten der Fußgänger an Überwegen" und "Regelverstoß bei einem grünen Pfeil".

Strafbestände die nicht in den Punktebereich fallen finden Sie hier
» Bundeseinheitlichen Tatbestand-Katalog

 

Bußgeld- & Punktekatalog - Rote Ampel, Fußgängerüberweg und grüner Pfeil

 
Ampel

Bei Rot über die Ampel

 Eine Ampel regelt den Verkehr maßgeblich. Daher sieht das StvG und der Strafenkatalog für einem Rotlichverstoß unterschiedliche Fälle an.
Wer eine rote Ampel überfahren hat und wurde dabei erwischt, dem drohen: Ein Saftiges Bußgeld, Punkte in Flensburg, bis hin zu Fahrverbot.
Für die Höhe der Strafen, spielen verschiedene Faktoren mit ein. Wie z.B. die vergangene Zeit nach dem Umschalten der Ampel auf rot, oder mit Gefährdung oder gar mit Sachbeschädigung.
    
TatbestandBußgeldPunkteFahrverbot
    
Bei Rot über die Ampel (innerhalb 1 Sekunde nach dem Umspringen über rote Ampel gefahren)90 Euro1-
    
mit Gefährdung200 Euro2 1 Monat
    
mit Sachbeschädigung240 Euro21 Monat
    
länger als 1 sec. leuchtendem "Rot"200 Euro21 Monat
    
mit Gefährdung320 Euro21 Monat
    
mit Sachbeschädigung360 Euro21 Monat
 
Fußgängerüberweg

Fußgängerüberweg

 Der motorisierte Verkehr ist verpflichtet, einem erkennbaren Fußgänger, der einen Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) überqueren möchte, dies gefahrlos zu ermöglichen und anzuhalten.
Wer einem Fußgänger an einem Fußgängerüberweg die Vorfahrt nimmt, muß mit einem Bußgeld und Punkte im Flensburger Register rechnen.
    
TatbestandBußgeldPunkte 
    
den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegfurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen behindert:60 Euro1 
    
den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegfurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen gefährdet:75 Euro1 
    
 
Einen Fußgänger das Überqueren der Fahrbahn nicht ermöglicht oder nicht mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren oder an einem Fußgängerüberweg überholen.
 80 Euro 1 
    
    
Grünpfeil

 Rechtsabbiegen Grünpfeil

 Der Grüne Pfeil erlaubt einem das Abbiegen nach rechts trotz rote Ampel. Dennoch muß erst immer an der Haltelinie angehalten werden. Dabei haben querende Fußgänger und Radfahrer immer Vorrang.
Auch wissen viele nicht, das hier keine Pflicht zum Rechtsabbiegen mit Grünpfeil besteht, es ist hier nur erlaubt. Ein drängen oder nötigen des Vordermanns zum Rechtsabbiegen, ist demnach nicht erlaubt.
    
TatbestandBußgeldPunkte 
    
Vor dem Rechtsabbiegen nicht angehalten70 Euro1 
    
den Fahrzeugverkehr der freigegebenen Verkehrsrichtungen, ausgenommen den Fahrradverkehr auf Radwegen, gefährdet100 Euro1 
    
den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegen der freigegebenen Verkehrsrichtungen behindert70 Euro1 
    
den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegen der freigegebenen Verkehrsrichtungen gefährdet150 Euro1 
    

Stand: 05/2014

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !

Neue Beiträge

Navigation mit dem SmartphoneNavigation mit dem Smartphone

Die Funktion von einem Smartphone umfasst nicht nur das Telefonieren und das Surfen im Internet, sondern kann auch hervorragend ein Navigationsgerät im Auto komplett ersetzen. Da fast jedes Smartphone schon die Installation von unterschiedlichen Karten-Apps für das Navigieren beinhaltet oder ein preiswerter Download von einer Smartphone App für die Navigation jederzeit möglich ist, ist der unmittelbare Vergleich von einem typischen Navigationsgerät und dem Navigieren mit einem Smartphone als Ersatz für die teure Anschaffung von einem Navigationsgerät stets von wichtiger Bedeutung für den Autofahrer.

Weiterlesen ...

Diese 3 Dinge solltet ihr über eure KFZ Versicherung wissen - unser Ratgeber

Jedes Jahr stellt sich ein jeder die gleiche Frage. Schützt die aktuelle Versicherung einen ausreichend bei Unfällen mit dem Fahrzeug? Und ist der Beitrag für die Versicherung in Ordnung? Verivox (www.verivox.de)unterstützt bei der Suche einer nach den Bedürfnissen angepassten KFZ-Versicherung. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wie viele Kilometer wurden zurückgelegt? Wird eine Vollkaskoversicherung benötigt oder komme ich mit einer Teilkaskoversicherung hin? Und noch andere Dinge. Wir zeigen die drei wichtigsten Punkte, die zu beachten sind, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Weiterlesen ...

Kfz-Kennzeichen schnell und unkompliziert zulassen – so können Sie bares Geld und Zeit sparen

Für die meisten Fahrzeughalter ist der Weg zur Zulassungsbehörde mit erheblichen Zeitaufwand und langen Warteschlangen verbunden. Die Anmeldung eines neuen Fahrzeugs und die Erstellung eines Kfz-Kennzeichens dauert bis heute bei den Zulassungsstellen immer noch Stunden. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass immer mehr Fahrzeughalter einen Urlaubstag opfern, um die Anmeldung bei der Zulassungsbehörde zu regeln. So sind viele Verbraucher von den langen Wartezeiten für ein neues Kfz-Kennzeichen einfach nur noch genervt.
Die Bundesregierung hat den langen Stau bei der Zulassungsbehörde längst erkannt und dementsprechend gehandelt. Im Folgenden möchten wir erläutern, was sich ändert und wie sie bares Geld und erheblich Zeit sparen können.Weiterlesen ...