Navigation

Facebook

Kontakt


Fahrschule vergleichen und die günstigste in ihrer Nähe finden!

Es gibt weit mehr als 15.000 Fahrschulen in Deutschland und die Kalkulation von Führerscheinpreisen ist für den Laien relativ komplex. Fahrschulen in Ostdeutschland bieten in der Regel deutlich günstigerer Preise als Fahrschulen in Westdeutschland. Auf Basis einer durchschnittlichen Anzahl von 12 Übungsfahrten à 90 Minuten, 12 Pflichtfahrten, dem Grundbetrag und den Prüfungsentgelten für die praktische und theoretische Prüfung kalkuliert das Portal Fahrschulvergleich.de
 die durchschnittlichen Führerscheinpreise in deutschen Großstädten. So gibt es innerhalb von Berlin beispielsweise Preisunterschiede von über 1.200 Euro. Der durchschnittliche Führerschein ist in München außerdem etwa 1.000 Euro teurer als in Berlin. Über den Fahrschulvergleich lassen sich so die Preise, aber auch die Leistungen von verschiedenen Fahrschulen vergleichen. Neben den Kosten für den Autoführerschein, lassen sich auch Motorrad-, LKW- oder Roller-Führerscheinpreise kalkulieren.

Fahrschulvergleich bearbeitet monatlich mehr als 3.000 Führerscheinanfragen und kann Ihnen auch helfen, wenn Sie beispielsweise eine Fahrschule mit weiblichen Fahrlehrern suchen oder den Führerschein mit 17 erwerben möchten. Von seinen Nutzern ist das Portal mit 4,9 Sternen bewertet, was für die übersichtliche Gestaltung und das gute Angebot spricht. Wer Intensivkurse für den Führerschein oder Ferienfahrschulen finden möchte, wird ebenfalls fündig. Wenn bei Ihnen also demnächst die Frage nach der richtigen Fahrschule ansteht, sollten Sie auf jeden Fall einen Vergleich anstellen und nach den günstigsten Fahrschulen in Ihrer Nähe suchen.