Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Tipps rund um den Reifen

ReifentippsEin Reifen ist die einzigste Verbindungsstelle zwischen Fahrbahn und Fahrzeug. Deshalb sollte dem Reifen und der Reifenpflege viel Aufmerksamkeit geschenkt werden, da es hier auch um die eigene Sicherheit geht. Was bei einem Reifen zu beachten ist und wie eventuelle Schäden erkannt werden steht ausführlich in unseren Reifentipps.

Der richtige Reifendruck
Der Reifendruck am Fahrzeug sollte in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Eine Faustformel hierbei ist es den Luftdruck im Reifen alle Vierzehn Tage zu Überprüfen was bei jedem oder jedem zweiten Tanken sein kann. Zu wenig oder zu viel Luft in den Kompletträdern ist nicht gut und beeinflusst die Fahreigenschaft des Fahrzeugs, hinzu kommt noch eine unregelmäßige Abnutzung des Reifens, das dann zu einem frühzeitigen Reifenwechsel führt. In einigen Tankstellen liegen Tabellen für den richtigen Reifendruck aus, eine weitere Hilfe ist das Internet bzw. die Betriebsanleitung des Fahrzeugs... zum Artikel "Der richtige Reifendruck"

Reifenpflege
Damit die Reifen möglichst lange halten, ist es wie bei anderen Dingen auch, diese möchten gepflegt werden. Dieser Artikel beschreibt wie der Reifen durch kleine aber wichtige Maßnahmen gepflegt werden kann. Die Lebensdauer so eines Reifen kann dadurch um einiges verlängert werden und spart nicht nur eigene Kosten sondern dient auch noch zur Sicherheit, für sich und den anderen Verkehrsteilnehmern. Der wichtigste Punkt hierbei ist die Kontrolle der Kompletträder. Hier stehen nun Tipps wie Schäden erkannt werden können bzw. wie man diese beseitigt oder verhindert.

Reifeneinlagerung
Das Frühjahr oder der Herbst, das sollte für jeden Autofahrer die Reifenwechselzeit sein. Wie Jedes Jahr werden dann die abglegten Reifen, für die Dauer in der sie nicht benötigt werden, eingelagert. Ob es nun eine kostenlose Reifeneinlagerung ist oder eine kostenpflichtige ist erst einmal Nebensache, wichtig ist, das die Reifen bzw. Kompletträder richtig gelagert werden, damit sie keinen Schaden davon tragen. Der richtige Luftdruck beim Lagern, die richtige Beschriftung der Reifen, eine Prüfung auf Schäden, der richtige Lagerort bzw. die richtige Umgebung und das wechseln selbst, sind Themen in unserem Artikel über die richtige Reifeneinlagerung.

Reifenwechsel
In der Reifenwechselzeit ( am O&O / Ostern und Oktober), werden die Schuhe des Fahrzeugs gewechselt. Der Artikel "Tipps für den Reifenwechsel" beschäftigt sich aber nicht nur mit dem wechseln in der Reifenwechselzeit sondern auch bei einer Reifenpanne. Dabei ist es z.B. wichtig, sich und das Fahrzeug richtig abzusichern damit keine Gefahr besteht. Was beim Reifenwechsel (Schrauben lösen, welches Werkzeug, usw...) zu beachten, was kann falsch gemacht werden und worauf muss besonders geachtet werden, verrät der folgende Artikel: Richtig Reifenwechseln

Fahren mit Schneeketten
Der Winter kommt wie jedes Jahr, manchmal stärker und manchmal schwächer. In einigen Regionen ist der Umgang mit viel Schnee schon Routine, aber in anderen auch nicht. Damit es keine böse Überraschung auf einer schneebedeckten Straße gibt, ist unser Ratgeber "Fahren mit Schneeketten" eine hilfreiche Unterstützung. Dabei wird nicht nur erwähnt was beim Kauf von Schneeketten zu beachten ist, sondern wie sie auch auf das Fahrzeug aufgezogen werden und was dabei noch zu beachten ist.


Winterreifenpflicht!

In Deutschland besteht seit dem 04.Dezember 2010 die Winterreifenpflicht! Braucht man jetzt Winterreifen oder reichen M+S Reifen, so genannte Allwetterreifen? Wann muss ich denn jetzt überhaupt die Winterreifen aufziehen, ist das zeitlich Bestimmt? Diese und mehr Fragen werden in diesem Artikel aufgeklärt!
Details zur Winterreifenpflicht

Gehört das Reserverad der Vergangenheit an?
Gerade bei längeren Fahrten ist es wichtig bei einen platten Reifen zu reagieren, damit die Weiterfahrt kein Problem darstellt. In den meisten Fahrzeugen befindet sich ein Reserverad oder ein so genanntes Notrad, damit ist einer Weiterfahrt, zumindest bis zur nächsten Werkstatt oder zum nächsten Reifenservice, möglich. Es gibt aber auch noch Alternativen für ein Reserverad, das ein Weiterfahren ermöglicht. Nämlich so genannte „Runflat“ - Reifen oder ein Reifenreparatur- Set! Die Vorteile und die Nachteile werden in dem Artikel "Gehört das Reserverad der Vergangenheit an?" ersichtlich.


Reifen kaufenTipps zum Online Reifenkauf
Beim online Kauf von Fahrzeugreifen gibt es einige Dinge zu beachten, damit es später nicht zu Problemen kommt. Wichtig für die Suche in den Onlineshops ist, das man sich im Klaren ist, welche Reifen benötigt werden. Durch die genaue Reifenbezeichnung ist erst ein richtiger Vergleich der Reifen möglich. Nachdem noch die Zahlungsmethode im ausgewählten Onlineshop in Ordnung geht, ist es notwendig noch eine Werkstatt zu suchen, die den Reifen günstig montiert. Einige Portale bieten hier gleich auf der eigenen Internetseite eine Liste mit Partnerwerkstätten an. Onlinekauf von Reifen

Reifentests:

GTÜ SUV-Winterreifentest 2012
Runderneuerte Winterreifen im GTÜ-Test 2011: Montiertes Risiko
ADAC-Winterreifentest 2011: Kein Produkt „sehr gut“
Sommerreifen Test 2011 - No-Name-Reifen werden besser!


Gebrauchte Autoreifen
Sollte man sich gebrauchte Reifen kaufen oder nicht? Der Preis ist meistens nur ein drittel des Neupreises, aber kann ich dem Reifen auch vertrauen oder soll ich das Geld doch lieber in einen neuen Reifen investieren? Die wichtigsten Punkte und Hinweise, beim Kauf von gebrauchten Reifen haben wir hier aufgeführt: gebrauchte Autoreifen.
 

Und wie alt sind Ihre Reifen?
Der Reifen eines Fahrzeuges sollte von Zeit zu Zeit auch mal auf sein Alter überprüft werden. Durch die gesetzlichen Vorgaben, bei der Herstellung und für die Vermarktung der Reifen, kann das Alter sehr leicht von der Reifenflanke abgelesen und ausgewertet werden. Wie und wo das genau zu finden ist, erfahren Sie hier.

(thh)

 

 

Dieser Artikel ist Teil des Bereiches "Reifen Infos", diese beinhaltet folgende Kategorien:
Reifenarten, Reifenhersteller, Reifentipps, Wissenswertes, Reifenlexikon

 

Foto: Kaarsten - Fotolia.com


 

Neue Beiträge

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

DienstwagenWenn Unternehmen nicht dazu imstande sind, ihren Mitarbeitern eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen, greifen sie oftmals auf Alternativen zurück. Die Auswahl dafür ist groß: eine betriebliche Altersvorsorge, Tankgutscheine oder ein Essenszuschuss. Besonders beliebt sind sowohl bei Arbeitgebern als auch bei –nehmer jedoch Firmenfahrzeuge. Von diesem Benefit profitieren nämlich beide Seiten: Einerseits kann der Angestellte einen schicken Wagen fahren, ohne sich selbst ein Auto kaufen zu müssen, andererseits erhält die Firma einige steuerliche Vorteile. Trotzdem stellt sich mitunter die Frage: Rentiert sich ein Firmenwagen wirklich?

Weiterlesen ...

Innenreinigung Fahrzeug

Besitzer eines Fahrzeugs sollten es gut und nachhaltig pflegen, um einerseits möglichst lange Freude daran zu haben und andererseits einen hohen Wertverlust zu vermeiden. Im folgenden Autopflege-Ratgeber wird erläutert, wie das Fahrzeug am besten einer Grundreinigung unterzogen wird und welche Tipps es für eine professionelle Innenreinigung des Autos zu Hause gibt.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.