Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

 

Auto geklaut – was nun?

AutodiebstahlDefinitiv gehört es zu einem der schlimmsten Dinge, die einem Autofahrer passieren können, wenn das Auto geklaut wird.
Allem Ärger zum Trotz gibt es hier einiges zu tun. Denn neben dem Verlust des Fahrzeuges beginnt nun eine Reihe von Behördengängen und Telefonaten.

Die nachfolgenden Tipps sollen dabei helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren und dieses Problem Stück für Stück anzugehen.

Auto geklaut – Tipps wie Sie nach einem Autodiebstahl vorgehen sollten:

  • Bei der Polizei vergewissern, ob Ihr Fahrzeug nicht aus irgendeinem Grund abgeschleppt wurde (falsch geparkt, aus mangelnder Sicherheit, ect.)
  • sofort eine schriftliche Fahrzeug- Diebstahlanzeige bei der Polizei einleiten. Hierzu benötigen Sie den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) und Ihren Personalausweis. Dabei lassen Sie sich auch gleich eine Kopie der Anzeige aushändigen.
  • Fertigen Sie eine Liste für die Polizei und die Versicherung an, in der alle Gegenstände
  • aufgelistet sind, die sich zum Zeitpunkt des Auto-Diebstahles im Fahrzeug befanden.
  • Sollten sich EC-, Kreditkarten oder Mobiltelefone im gestohlenen Fahrzeug befunden haben, lassen Sie diese sofort sperren.
  • Melden Sie als nächstes den Fahrzeugdiebstahl umgehend Ihre Versicherung. Ihr Fahrzeugverlust ist über eine bestehende Teilkaskoversicherung abgedeckt. Ebenso informieren Sie Versicherungen wie Hausrat- und Gepäckversicherung, falls vorhanden.
  • Gehört das gestohlene Fahrzeug der Bank oder einem Leasingpartner, so informieren Sie diese Gesellschaft ebenfalls über den Diebstahl.
  • Nach 10 – 14 Tagen sollten Sie Ihr gestohlenes Fahrzeug beim Straßenverkehrsamt abmelden, um weitere Kosten von Steuern und Prämien zu vermeiden.

(Foto: © von Lieres - Fotolia.com)

Weitere Artikel unter: Verschiedenes

Themenverwandte Links:

>> Fahrzeugdiebstahl

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !


Neue Beiträge

Navigation mit dem SmartphoneNavigation mit dem Smartphone

Die Funktion von einem Smartphone umfasst nicht nur das Telefonieren und das Surfen im Internet, sondern kann auch hervorragend ein Navigationsgerät im Auto komplett ersetzen. Da fast jedes Smartphone schon die Installation von unterschiedlichen Karten-Apps für das Navigieren beinhaltet oder ein preiswerter Download von einer Smartphone App für die Navigation jederzeit möglich ist, ist der unmittelbare Vergleich von einem typischen Navigationsgerät und dem Navigieren mit einem Smartphone als Ersatz für die teure Anschaffung von einem Navigationsgerät stets von wichtiger Bedeutung für den Autofahrer.


Weiterlesen ...

Diese 3 Dinge solltet ihr über eure KFZ Versicherung wissen - unser Ratgeber

Jedes Jahr stellt sich ein jeder die gleiche Frage. Schützt die aktuelle Versicherung einen ausreichend bei Unfällen mit dem Fahrzeug? Und ist der Beitrag für die Versicherung in Ordnung? Verivox (www.verivox.de)unterstützt bei der Suche einer nach den Bedürfnissen angepassten KFZ-Versicherung. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wie viele Kilometer wurden zurückgelegt? Wird eine Vollkaskoversicherung benötigt oder komme ich mit einer Teilkaskoversicherung hin? Und noch andere Dinge. Wir zeigen die drei wichtigsten Punkte, die zu beachten sind, damit es keine bösen Überraschungen gibt.


Weiterlesen ...

Kfz-Kennzeichen schnell und unkompliziert zulassen – so können Sie bares Geld und Zeit sparen

Für die meisten Fahrzeughalter ist der Weg zur Zulassungsbehörde mit erheblichen Zeitaufwand und langen Warteschlangen verbunden. Die Anmeldung eines neuen Fahrzeugs und die Erstellung eines Kfz-Kennzeichens dauert bis heute bei den Zulassungsstellen immer noch Stunden. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass immer mehr Fahrzeughalter einen Urlaubstag opfern, um die Anmeldung bei der Zulassungsbehörde zu regeln. So sind viele Verbraucher von den langen Wartezeiten für ein neues Kfz-Kennzeichen einfach nur noch genervt.
Die Bundesregierung hat den langen Stau bei der Zulassungsbehörde längst erkannt und dementsprechend gehandelt. Im Folgenden möchten wir erläutern, was sich ändert und wie sie bares Geld und erheblich Zeit sparen können.


Weiterlesen ...