Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Reisen

Regeln bei Stau auf Autobahnen

Gerade in den Ferien ist auf Autobahnen vermehrt mit Staus zu rechnen. Doch die Tatsache dass man sich in einem Stau befindet heißt nicht automatisch, das Verkehrsregeln außer Kraft treten. Auch hierbei gilt es Regeln zu befolgen.

Weiterlesen ...

Die Mitnahme von Kraftstoff im Reservekanister ist in vielen europäischen Ländern begrenzt (meist zwischen 5 – 25 Liter) und in manchen sogar verboten – z.B.: Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Luxemburg und Rumänien. Teilweise gilt diese Verbot auch auf Schiffen und Fähren. Ebenso sollte man beachten, dass bei der Ein- und Ausreise außerhalb der Europäischen Union, Reservekraftstoff verzollt werden muss.

Weiterlesen ...

Ferienzeit ist Stauzeit – tausende Autofahrer verbringen hierbei viel Zeit im Stau, was sehr an den Nerven zehrt.

Hier finden Sie ein paar Tipps um sicher und entspannt in den Urlaub zu kommen:

Weiterlesen ...

Eine längere Auto-Reise mit Kindern sollte früh vorbereitet werden. Gerade bei kleinen Kindern ist eine genaue Strecken- und Pausenplanung empfehlenswert, denn Kindern wird bei lange Fahrten schnell langweilig.
Klar kann man den hohen Reiseverkehr in den Ferienzeiten nicht komplett aus dem Wege gehen, dennoch empfiehlt es sich die Fahrt in den frühen Morgen- bzw. Abendstunden anzutreten.
Für jedes Kind sollte eine Tasche gepackt werden in der es seine Sachen verstaut, mit denen es sich während der Fahrt beschäftigen möchte, dazu evtl. das Lieblings-Stofftier und ein kleines Kissen.

Weiterlesen ...

Ein Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h, legt bei einem Sekundenschlaf von nur zwei Sekunden eine Strecke von 56 Metern unkontrolliert zurück. Trotz dieser Tatsache wird die Gefahr, die von Müdigkeit am Steuer ausgeht, oft unterschätzt. Dabei schränkt sie die Fahrtüchtigkeit ähnlich stark ein wie Alkohol.

Dieses Problem betrifft jährlich viele Autofahrer gerade in der Reisezeit. Dabei werden zu gerne die eigenen Fähigkeiten überschätzt. Mit der Müdigkeit kommen neben Konzentrationsproblemen auch eine verminderte Reaktionszeit dazu.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Navigation mit dem SmartphoneNavigation mit dem Smartphone

Die Funktion von einem Smartphone umfasst nicht nur das Telefonieren und das Surfen im Internet, sondern kann auch hervorragend ein Navigationsgerät im Auto komplett ersetzen. Da fast jedes Smartphone schon die Installation von unterschiedlichen Karten-Apps für das Navigieren beinhaltet oder ein preiswerter Download von einer Smartphone App für die Navigation jederzeit möglich ist, ist der unmittelbare Vergleich von einem typischen Navigationsgerät und dem Navigieren mit einem Smartphone als Ersatz für die teure Anschaffung von einem Navigationsgerät stets von wichtiger Bedeutung für den Autofahrer.

Weiterlesen ...

Diese 3 Dinge solltet ihr über eure KFZ Versicherung wissen - unser Ratgeber

Jedes Jahr stellt sich ein jeder die gleiche Frage. Schützt die aktuelle Versicherung einen ausreichend bei Unfällen mit dem Fahrzeug? Und ist der Beitrag für die Versicherung in Ordnung? Verivox (www.verivox.de)unterstützt bei der Suche einer nach den Bedürfnissen angepassten KFZ-Versicherung. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wie viele Kilometer wurden zurückgelegt? Wird eine Vollkaskoversicherung benötigt oder komme ich mit einer Teilkaskoversicherung hin? Und noch andere Dinge. Wir zeigen die drei wichtigsten Punkte, die zu beachten sind, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Weiterlesen ...

Kfz-Kennzeichen schnell und unkompliziert zulassen – so können Sie bares Geld und Zeit sparen

Für die meisten Fahrzeughalter ist der Weg zur Zulassungsbehörde mit erheblichen Zeitaufwand und langen Warteschlangen verbunden. Die Anmeldung eines neuen Fahrzeugs und die Erstellung eines Kfz-Kennzeichens dauert bis heute bei den Zulassungsstellen immer noch Stunden. Deshalb ist es keine Seltenheit, dass immer mehr Fahrzeughalter einen Urlaubstag opfern, um die Anmeldung bei der Zulassungsbehörde zu regeln. So sind viele Verbraucher von den langen Wartezeiten für ein neues Kfz-Kennzeichen einfach nur noch genervt.
Die Bundesregierung hat den langen Stau bei der Zulassungsbehörde längst erkannt und dementsprechend gehandelt. Im Folgenden möchten wir erläutern, was sich ändert und wie sie bares Geld und erheblich Zeit sparen können.Weiterlesen ...