Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Auto Vorstellung

Die Auto-Neuheiten 2016

Wie jedes Jahr gibt es auch 2016 zahlreiche Weltpremieren auf dem Automarkt. Egal ob ein Generationswechsel oder ein komplett neues Modell – die Hersteller übertreffen sich mit innovativen und schicken Autos, um Kunden für sich zu gewinnen. Wir stellen die wichtigsten Auto-Neuheiten vor.

Kompaktklasse

Mit dem M2 hat BMW einen kompakten Sportler bei den Händlern stehen. Sein V6-Benzinmotor leistet 370 PS und beschleunigt das Coupé in unter fünf Sekunden auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment kann per Overboost von 465 auf 500 Nm gesteigert werden. Der BMW M2 ist bei 250 km/h abgeregelt, aber mit dem M Drivers Package sind 270 km/h möglich.

Weiterlesen ...

Audi A5 DTM selectionMit dem Sondermodell A5 DTM selection bringt Audi den Spirit der DTM von der Rennstrecke auf die Straße.
Das kraftvolle Coupé ist ausgestattet mit einem 3.0 TDI (180 kW / 245 PS), 20-Zoll-Räder, dynamisches Design und Schalensitze.

Weiterlesen ...

Audi S8 plus Zum Jahresende bring Audi einen S8 plus auf dem Markt. Mit satten 445 kW/605 PS und einem Topspeed von 305 km/h. Mit diesem Topmodell will Audi seine Position im Segment der Premium-Oberklasselimousinen stärken.
Der neue Audi S8 plus macht einen deutlichen Leistungssprung und markiert somit die Spitze der Sportlichkeit im Segment.

Weiterlesen ...

ABT Audi S3 Limousine Speziell für Besitzer eines serienmäßigen Audi S3, die ihren neidischen Blick auf den noch RS 3 nicht verbergen können, bietet das Tuner Abt jetzt eine Lösung.

Mit dem ABT Sportsline - ein eigens entwickelten Zusatzsteuergerät „ABT Power New Generation“ - werden die Karten neu gemischt!

Weiterlesen ...

Skoda Superb Combi Die ŠKODA Modelloffensive läuft auf Hochtour – nach nur wenigen Monaten des Marktdebüt des neuen ŠKODA Superb präsentiert der tschechische Hersteller seine neue Kombiversion des Flaggschiffs. Wie schon die Limousine erreicht auch der ŠKODA Superb Combi gestalterisch und technisch ein völlig neues Niveau.
Auf Basis innovativer MQB-Technologie gelang den Entwicklern der ‚Spagat‘, gleichzeitig das bereits überdurchschnittliche Raumangebot des Vorgängermodells nochmals zu verbessern.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Die Garage richtig einrichten

 

Wer das Glück hat, eine Garage für sein Fahrzeug nutzen zu können, der sollte nicht darauf verzichten, den Raum voll auszunutzen. Denn eine Garage in Standardgröße hat ausreichend Platz, um nicht nur das Auto sicher unterzustellen.

In jedem Haushalt fällt eine Vielzahl von Dingen an, die in der Wohnung einfach keinen Platz finden. Vom Fahrrad über die Weihnachtsdekoration bis hin zu den Sommerreifen, es gibt jede Menge zu verstauen. In der Garage ist im Idealfall ausreichend Platz, um diese und weitere Stücke unterzubringen. Mit der passenden Einrichtung wird die Garage dabei zu einem praktischen Multifunktionsraum.
Die Garage nicht stiefmütterlich behandeln

Soll die Garage als ein Nutzraum fungieren, sollte sie sauber gehalten werden. Da dies gar nicht so einfach ist, am besten die Wände und den Boden mit einer robusten, Schmutz abweisenden Farbe streichen. Spezielle Farblacke bilden eine solide Oberschicht aus. Dreck jeglicher Art lässt sich einfach von der Wand und dem Boden wischen. Weiterlesen ...

Aluminium- oder Stahlfelgen kaufen: welche Felgenvariante ist die bessere Wahl?

StahlfelgeSpätestens beim Kauf des zweiten Reifensatzes stellt sich die Frage, ob Alufelgen oder Stahlfelgen die richtige Wahl darstellen. Die saisonale Bereifung könnte natürlich auch jedes Mal auf die bereits vorhandenen Fäden gezogen werden, der Aufwand fällt dafür aber ungleich größer aus. Beide Felgentypen haben ihre Vor- und Nachteile - und die sollten Sie kennen, bevor Sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheiden.

Weiterlesen ...

Was ändert sich 2018 für den Autofahrer

 

Änderungen 2018 - Wissenswertes für alle Autofahrer

Wie jedes Jahr treten auch im kommenden Jahr, also zum 1. Januar 2018, viele Änderungen in Kraft. Dieses mal hat es die Autofahrer besonders erwischt. Nachfolgend haben wir eine Übersicht erstellt, damit Sie auf dem neuesten Stand sind, was die Änderungen für Autofahrer angeht.

Winter- und Ganzjahresreifen

Bisher galt die Regelung, dass im Winter spezielle Winterreifen mit dem "Alpine" Symbol oder aber Ganzjahresreifen mit dem "M+S" Symbol genutzt werden dürfen. Ab 1. Januar 2018 tritt jedoch folgende verschaffte Regelung in Kraft: Ab diesem Zeitpunkt dürften in den Wintermonaten nur noch Winter- sowie Ganzjahresreifen mit dem sogenannten "Alpine" Symbol benutzt werden. Diese Regelung gilt jedoch vorerst nur für Neureifen. Demnach dürfen Reifen mit dem "M+S" Symbol, die bis zum Stichtag 31. Dezember 2017 hergestellt worden sind, bis zum 30. September 2024 benutzt werden.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.