Ratgeber - Navi
Anzeigen:

 

 

Kfz-Steuer

Informationen rund um die Autosteuer!
Aktuelle Infos zum Kfz-Steuermodell 2009 mit Steuerrechner zum berechnen der zu bezahlenden Steuer des zukünftigen Fahrzeuges!

Kfz-Steuer 2009Die aktuelle Kfz-Steuer 

Wieviel für welches Fahrzeug gezahlt werden muss, erfahren Sie hier!

Erstzulassung ab dem 1. Juli 2009:
Für Fahrzeuge die ab 01.07.2009 zugelassen wurden, werden nicht mehr nur, wie davor üblich, rein nach Hubraum bemessen, sondern noch zusätzlich nach CO2-Ausstoß. Eine Begrenzung der Besteuerung für Fahrzeuge mit viel Hubraum gibt es nicht mehr!

 

Ottomotoren:

 

Für Benzin-Fahrzeuge die vor dem 1. Januar 2012 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 2 Euro pro angefangene 100 cm³ CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 120g/km

Für Benzin-Fahrzeuge die ab dem 1. Januar 2012 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 2 Euro pro angefangene 100 cm³ CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 110g/km

Für Benzin-Fahrzeuge die ab dem 1. Januar 2014 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 2 Euro pro angefangene 100 cm³ CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 95g/km

 

Dieselmotoren:

 

Für Diesel-Fahrzeuge die vor dem 1. Januar 2012 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 9,50 Euro pro angefangene 100 cm³CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 120g/km

Für Diesel-Fahrzeuge die ab dem 1. Januar 2012 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 9,50 pro angefangene 100 cm³ CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 110g/km

Für Diesel-Fahrzeuge die ab dem 1. Januar 2014 zum ersten Mal zugelassen wurden gilt:

  • Hubraumberechnung: 9,50 pro angefangene 100 cm³ CO2
    Berechnung: 2 Euro pro Gramm CO2/km oberhalb dem steuerfreien Grenzwert von 95g/km

Steuerbefreiung für Euro 6 Diesel-Fahrzeuge:
Die Steuerbefreiung von Diesel-Pkw nach Euro 6 mit einer Erstzulassung im Zeitraum vom 1. Juli 2009 bis zum 31. Dezember 2010, in Höhe von 150 Euro ab 1. Januar 2011 wurde durch das sogenannte Fünfte Gesetz zur Ände­rung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes“ wieder aufgehoben.

Diesel-Fahrzeuge mit der Euro-6 Norm deren Erstzulassung ab 1.Januar 2011 lag, erhielten eine Steuerbefreiung in Höhe von 150 Euro. Die Steuerbefreiung endete spä­testens am 31. Dezember 2013, auch wenn der Wert der Befrei­ung nicht voll ausgeschöpft wurde.

Für Diesel-Pkw nach Euro 6, mit einer Erstzulassung im Zeitraum vom 1. Juli 2009 bis zum 3. Juni 2010, galt jedoch eine Vertrauensschutzregelung. D.h. auf schriftlichen Antrag des Halters, auf den das betroffene Fahr­zeug am 1. Januar 2011 zugelassen war bzw. bei vorübergehen­der Stilllegung wieder zugelassen wurde, beim zuständigen Finanzamt, wurde der Steuerfreibetrag von 150 Euro gewährt.

Erstzulassung zwischen dem 5. November 2009 und 30. Juni 2009:
Fahrzeuge die ab den 5.November 2008 und bis zum 30.Juni 2009 erstmals zugelassen worden sind, werden nach einer eventuellen Steuerbefreiung, mit der für sie günstigeren Variante berechnet. D.h. entweder gilt das neue oder das alte Steuersystem! Der günstigere Satz wird angewandt - hier handelt das Finanzamt automatisch!.

Steuerbefreiung:
Anmeldungen von neuen Fahrzeugen mit Euro-4 Norm zwischen 5. November 2008 und 30. Juni 2009 sind für 1 Jahr von der Steuer befreit! (Außer Dieselfahrzeuge ohne Partikelfilter, hier werden 1,20 Euro pro angefangene 100 cm³ fällig)
Anmeldungen von neuen Fahrzeugen mit Euro-5 und 6 Norm in diesen Zeitraum, entfiel die Kfz-Steuer für max. ein weiteres Jahr. Max jedoch bis 31.12.2010.

Erstzulassung vor dem 5.November 2008:
Für momentan angemeldete Fahrzeuge (angemeldet bis 4. November 2008) ändert sich nichts! Sie unterliegen weiterhin ausschließlich der „alten“ hubraumbezogenen Kfz-Steuer. Diese sollen erst ab 2013 nach der neuen Kfz-Steuer berechnet werden, konkrete Einzelheiten liegen aber noch nicht vor.

Steuerbefreiung:
Anmeldungen von Fahrzeugen mit Euro-5 Norm vor dem 5. November 2008 zahlen ab 1.1.2009 ein Jahr keine Kfz-Steuer)

 

Foto: SyB - Fotolia.com

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !


 

Kfz Steuer ab 1.Juli 2009 für Drehkolben- Wankelmotor,  Elektromotoren,  Hybridfahrzeuge und Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen

 

Drehkolben-bzw. Wankelmotor: 
Bisher erfolgte die Besteuerung nach dem zulässigem Gesamtgewicht!
Die Besteuerung erfolgt ab 1.Juli 2009 analog zum Ottomotor. Als Hubraum wird nun das doppelte Nenn-Kammervolumen (der genaue Wert ist zukünftig in der Zulassungsbescheinigung mit angegeben). Der Mazda RX-8 ist derzeit das einzige lieferbare Wankel-Modell - mit einem Kammvolumen von 1308 cm³! Rechnet man nun das doppelte ergibt das somit ein Steuer-Volumen von 2616 cm³. Der Hubraum bezogene Steuer-Anteil errechnet sich (27 x 2 Euro) zu 54 Euro, der CO2-Anteil ((256g Co2/km - 120g CO2/km freier Grenzwert) x 2 Euro) zu 272 Euro (141 kW-Version / 256g Co2 pro km). Ergibt eine jährlich Steuer von 326 Euro.

Elektromotoren: 
Für Fahrzeuge mit Elektromotoren gilt eine Steuerbefreiung von 5 Jahren ab der Erstzulassung. Nach Ablauf der Steuerbefreiung erfolgt die Besteuerung, diese ist ähnlich wie bei leichten Nutzfahrzeugen die nach dem verkehrsrechtlich zulässigen Gesamtgewicht berechnet werden. Allerdings erfolgt die Berechnung mit einem um die Hälfte reduzierten Steuersatz. Unterhalb 2000 kg zul. Gesamtgewicht lautet der Steuersatz pro angefangene 200 kg dann auf 5,63 Euro.

Hybridfahrzeuge:
Die Besteuerung analog Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor (Otto bzw. Diesel). Auch hier gilt der im Feld V.7 der Zulassungsbescheinigung  Teil I eingetragene CO2-Wert!

alternativen Kraftstoffe:
Fahrzeuge die mit alternativen Kraftstoffen betrieben werden, wie etwa mit Gas, Ethanol, Pflanzenöl oder Biodiesel, unterliegen dem üblichen Steuerschema für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Auch hier gilt der im Feld V.7 der Zulassungsbescheinigung  Teil I eingetragene CO2-Wert.

 

 

 

weiterführende Artikel:

  1. Kfz-Steuer 2013 - 2014
  2. Rechner für Kfz-Steuer
  3. Alte Kfz-Steuertabelle (Erstzulassung bis 30.6.2009)

 

! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !


 

Kfz-Steuerrechner für das alte und neue Steuersystem!


Kfz-Steuer-Rechner

Hier können Sie die jährlichen Kosten Ihres Fahrzeuges berechnen wenn dieses eine Erstzulassung ab dem 1.Juli 2009 besitzt.

 

Direktlink zum Rechner

 

Formular




 

Hier können Sie die jährlichen Kosten Ihres Fahrzeuges berechnen wenn dieses eine Erstzulassung vor dem 30.Juni 2009 besitzt.

Infos zur alten Kfz-Steuer bis 30.Juni 2009

 


 

weiterführende Artikel:

  1. Kfz-Steuer 2013 - 2014
  2. Kfz Steuer ab 1.Juli 2009 für Drehkolben- Wankelmotor, Elektromotoren, Hybridfahrzeuge und Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen
  3. Alte Kfz-Steuertabelle (Erstzulassung bis 30.6.2009)

Alte Kfz-Steuertabelle (Erstzulassung bis 30.6.2009)

Für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung vor dem 5. November 2008 ist diese Steuertabelle aktuell!
Nach der neuen Steuerreform für die Kfz-Steuer gilt für Fahrzeuge die zwischen den 5. November 2008 bis 30. Juni 2009 eventuell noch die alte Steuertabelle. Hier wählt das Finanzamt automatisch das für Sie günstigere Modell!
Für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung ab 1.Juli 2009 finden Sie die Berechnungen auf folgender Seite: Kfz-Steuer 2009
 

Schadstoffklasse Schlüsselnummer
im Fahrzeugschein
Gültigkeit ab:
Steuer je angefangen 100 cm³
Hubraum in Euro
Ottomotoren Dieselmotoren
Euro-3, Euro-4,
3-Liter
30 bis 33, 36 bis 48, 53 bis 70, 72 bis75 01.01.2004  6,75 €  15,44 €
Euro 2  25 bis 27, 35, 49 bis 52, 71 01.01.2004  7,36 €  16,05 €
Euro 1 und vergleichbare  01, 02, 03¹²³, 04³, 09³, 11 bis 14, 16, 18, 21, 22, 28, 29, 34, 77 01.01.2005 15,13 €  27,35 €
andere, für die Fahrverbot bei Ozonalarm nicht galt 10³,15³,17,19,20,23,24 01.01.2005  21,07 €  33,29 €
schadstoffgeminderte,
für die Fahrverbot bei
Ozonalarm galt
 03, 04, 05*, 09 01.01.2005 25,36 €  37,58 €
 übrige  00, 05 bis 08, 10, 15, 88 01.01.2001  25,36 €  37,58 €

1) Bei einem Hubraum von mehr als 2.000 cm3 gilt die Schlüsselnummer uneingeschränkt als Nachweis, sofern diese vor dem 26. Juli 1995 zugewiesen wurde.
2) Bei einem Hubraum von 1.400 bis 2.000 cm3 muss zusätzlich durch eine Herstellerbescheinigung nachgewiesen sein, dass eine der im Anhang zu § 40 c Abs. 1 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) unter Nr. 2.2.1 (Anlage XXIIIStVZO), Nr. 2.2.2 (Anhang III A Richtline 70/220/EWG) oder Nr. 2.2.4 (Richtline 91/441/EWG) genannten Anforderungen erfüllt ist.
3) Kraftfahrzeuge mit Ottomotor müssen nachweislich vor dem 26. Juli 1995 mit Katalysator und geregelter Gemischaufbereitung (Gkat) ausgerüstet worden sein. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn im Fahrzeugbrief/-schein unter Ziffer 5 - Antriebsart - "OTTO/GKAT" und Schlüsselnummer "51" eingetragen sind. Eine entsprechende Eintragung unter Ziffer 33 ist gleichwertig.
4) Gilt nur für Fahrzeuge, die vor dem 1. Oktober 1986 erstmals zugelassen und vor dem 1. Januar 1988 als bedingt schadstoffarm A anerkannt wurden. Kraftfahrzeuge, die die D3- bzw. EURO 3-Grenzwerte einhalten, erhielten längstens bis zum 31.12.2005 eine befristete Steuerbefreiung von max. 127,82 € (Otto) 255,65 (Diesel), sofern die Fahrezuge vor dem 01.01.2000 erstmals zugelassen wurden.
Kraftfahrzeuge, die die D4- bzw. EURO 4-Grenzwerte einhielten, erhalten längstens bis zum 31.12.2005 eine befristete Steuerbefreiung von max. 306,78 € (Otto) 613,55 (Diesel), sofern die Fahrezuge vor dem
01.01.2005 erstmals zugelassen wurden. Sogenannte 3-Liter-Autos erhielten längstens bis zum 31.12.2005 eine befristete Steuerbefreiung von max. 511,29 €. Sogenannte 5-Liter-Autos erhielten längstens bis zum 31.12.2005 eine befristete Steuerbefreiung von max. 255,65 €, sofern die Fahrzeuge vor dem 01.01.2000 erstmals zugelassen wurden.


 


 

weiterführende Artikel:

  1. Kfz-Steuer 2013 - 2014
  2. Rechner für Kfz-Steuer
  3. Kfz Steuer ab 1.Juli 2009 für Drehkolben- Wankelmotor, Elektromotoren, Hybridfahrzeuge und Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen

 

 ! Alle Angaben ohne Gewähr! meine-auto.info haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!