Kautschuk

Der Hauptbestandteil von Gummi ist Kautschuk, der für die Elastizität garantiert. Gewonnen wird Kautschuk aus dem Saft des Hevea Baumes, der überwiegend in Äquator nahen Gebieten gezüchtet wird. In den Plantagen wird die Latex-Milch von den Bäumen geerntet. Die Milch wird nun mit Essigsäure versetzt, denn so gerinnt der Kautschuk und kann einfach abgeschöpft werden. Das so entstandenen Kautschuk wird nun gereinigt und zu sheets gewalzt, verpackt und an Reifenherstellern verkauft. Der Naturkautschuk spielt nicht mehr die Hauptrolle in der Reifenproduktion, hier wird auf die künstliche Variante zurückgegriffen, denn diese ist absolut frei von Verunreinigungen, zudem kann der Produzent den Kautschuk nach seinen Bedürfnissen anpassen. (mk)

 

Weiterer Link: Kautschuk auf Wikipedia


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok