Geländewagen

Im Gegensatz zu einem Sports Utility Vehicles sind die Geländeeigenschaften in dieser Fahrzeugkategorie ausgeprägter und haben teilweise spezielle ausbauten. Ein Geländewagen ist für schwieriges Gelände konzipiert, was außerhalb der normalen asphaltierten Straße zu finden ist. Die Hauptkunden waren früher Jäger, Förster, Landwirte oder das Militär, aber durch den Wandel der Zeit hat sich die Käuferschicht geändert und es werden auch immer mehr Geländewagen in Regionen gesehen und verkauft, in denen ein solches Fahrzeug unterfordert ist. Das hat auch die Autoindustrie erkannt und vermarktet die Fahrzeuge nun auch mit Komfort und mehr Straßentauglichkeit. (mk)

Ein Geländewagen muss folgende Merkmal besitzen:
  • sehr hohe Bodenfreiheit
  • das Fahrzeug hat eine Rahmenbauweise
  • Allradantrieb zuschaltbar oder ständiger Allradantrieb
  • fürs Gelände ein stark untersetztes Getriebe
  • geringe Karosserieüberhänge
  • Differentialsperren
  • einfach, funktionale und robuste Technik
  • große Räder mit großen und groben Reifenprofil
  • meistens Starrachsen bzw. verschränkungsfähiges Fahrwerk


PKW-Klassen


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok