ESP

Bedeutet Elektronisches Stabilitätsprogramm (Fahrdynamikregelung). 1995 wurde das erste Electronic Stability Control (ESC) mit dem Namen "Elektronisches Stabilitätsprogramm" kurz ESP erstmals für die Mercedes S-Klasse verbaut. Hierbei handelt es sich um ein elektronisch gesteuertes Fahrassistenzsystem, das durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder dem Ausbrechen des Wagens entgegenwirkt.
 Das System wurde von Bosch in Serie gefertigt. ESP ist ein eingetragenes Warenzeichen vom Hersteller Mercedes Benz, daher läuft das System (Fahrdynamikregelung) bei anderen Herstellern unter anderen Bezeichnungen.

Siehe auch ESC und DSC
ESC in Wiki

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok