B-Säule

Da die Säulen am Auto von vorne nach hinten benannt sind, ist die B-Säule die zweite Säule am Fahrzeug. Diese befindet sich bei einer Limosine zwischen den beiden Türen einer Seite (Vorder- und Hintertür). Um eben eine Verbindung zwischen Fahrzeugboden und dem Dach herzustellen wird eben diese B-Säule benötigt. Bei manchen Fahrzeugarten (wie z.B. Rennwagen und Cabrios) wird die B-Säule weg gelassen und die Stabilität wird über einen Überrollbügel und/oder über Querstreben gewährleistet. (mk)

Siehe auch A-, C-, und D-Säule.
B-Säule in Wiki

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok