Aquaplaning

Durch Aquaplaning kann eine Gefahr entstehen, denn das Lenken oder das Bremsen wird hierbei sehr stark beeinträchtigt. Aquaplaning entsteht dabei, wenn das Fahrzeug über eine tiefe Wasserschicht fährt, wie z.B. einer Pfütze oder mit Wasser gefüllten Spurrillen. Der Autoreifen kann in dieser Situation nicht mehr den richtigen Bodenkontakt herstellen. Wie stark sich das Aquaplaning ausprägt, hängt von einigen Faktoren ab, diese sind die Wasserhöhe, der Luftdruck der Reifen, das Profil bzw. die Profiltiefe, die Geschwindigkeit, das Gewicht und die Achslast des Fahrzeuges. (mk)

Reifenalter?


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok