Auswuchten

Räder müssen nach dem Aufziehen der Reifen auf die Felgen ausgewuchtet werden, um ihren korrekten Rundlauf zu gewährleisten. Beim Auswuchten wird der Reifen mit einem speziellen Gerät angetrieben und simuliert somit unter realistischen Bedingungen den Alltagsbetrieb am Auto. Die Elektronik des Wuchtgerätes überprüft die Rolleigenschaft des Reifens und erkennt sofort wenn ein Reifen nicht rund läuft (eine Unwucht).
Beim Verfahren des Auswuchten werden mit Hilfe von verschiedenen Gewichten die Unwucht wieder ausgeglichen und der Rundlauf des Fahrzeugrades wieder hergestellt. (mk)

Siehe auch Unwucht

Reifenpflege


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok