Diese Grundausstattung gehört in jedes Auto - Pflichtgegenstände und Zubehör

Dies muss dabei sein

VadimVasenin/Shotshop.com

Welche Ausstattung ein Auto oder auch der Neuwagen haben, liegt meistens in den Händen des Käufers und ist vom individuellen Geschmack abhängig, nicht wahr? Ein Auto muss ein paar Pflichtgegenstände per Gesetz mit sich führen, ansonsten können hohe Strafen drohen. Welche Ausstattung Sie aber noch zusätzlich mitbringen können, um ihre nächste Fahrt bequemer zu gestalten, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

Auto fahren verpflichtet - Diese Gegenstände müssen bei der nächsten Fahrt mit

Das Auto ist meist mit verschiedenstem Zubehör beladen. Vielen Modellen fehlen jedoch oft die essentiellen Dinge. Das Gesetz schreibt vor, dass gewisse Objekte vorhanden sein müssen. Wurden diese nicht eingepackt, können hohe Bußgelder folgen. Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen wollen, packen Sie diese drei Gegenstände immer in Ihr Auto ein: Ein Pannendreieck, einen Erste-Hilfe-Koffer und eine Warnweste mit Kontrollzeichen. Beim Erste-Hilfe-Kit oder der "Autoapotheke" sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass das Verfallsdatum in Ordnung ist. Denn wenn dieses abgelaufen ist, dann bekommen Sie trotz vorhandenem Koffer ein Problem.

 

Sicherheit im Auto - Diese Gegenstände und Systeme sind wichtig

Sicherheit im Auto wird für viele Groß geschrieben. Dabei geht es nicht immer nur um Sicherheitsgurte oder den Airbag, sondern auch um Systeme im Auto, die die Sicherheit der Mitfahrer garantieren kann. Bei vielen Herstellern sind gewisses Sicherheitssysteme, wie Insassen- und Kollisions-Schutzsystem, bereits serienmäßig eingebaut. Dieses System bereitet den Wagen optimal auf einen möglichen Unfall vor, indem es die Sitze aufrecht stellt und den Gurt fest zieht. Auch Gegenstände wie Ersatzmotoröl kann Ihrem Auto sehr gut weiterhelfen. Wenn die Öllampe aufleuchtet, ist es bereits dringend an der Zeit, dieses auszuwechseln. Eine Decke kann im Winter oder in der Nacht die Wartezeit auf einen Pannendienst um einiges bequemer machen. Aber auch Schutzhüllen für Handys können von Vorteil sein. Gerade die sehr teuren iPhone 12 Pro sollten daher zusätzlich mit einer iPhone 12 Pro Hülle ausstatten, damit auch schwere Stürze gedämpft werden können.

 

Sicher durch den Verkehr kommen mit diesen Navigations- und News-Apps

Wenn im Auto die Pflichtausstattung verstaut sind kann es eigentlich losgehen. Es gibt jedoch einige weitere Add-Ons, mit denen Sie Ihr Auto ausstatten können. Für das Smartphone gibt es mittlerweile sehr hilfreiche Apps, die Ihnen die Autofahrt um einiges bequemer gestalten können. Navigations-Apps können Sie jetzt nicht nur sicher durch eine Stadt lotsen, viele Varianten zeigen Ihnen auch Tankstellen, Parkplätze oder Restaurants entlang der Strecke an. Wer sich noch ein bisschen mehr wünscht, kann auch eine App wählen, die automatisch Blitzer- und Radarstationen erkennt. Diese Apps sind für iOS und Android-Geräte erhältlich. Zusätzlichen Komfort kann hier auch eine Handyhalterung bieten. So werden Sie nicht von der Straße abgelenkt, haben aber trotzdem gute Sicht auf das Display des Handys. Diese sind entweder mit einer magnetischen Halterung ausgestattet oder können das Handy mit einer "Wireless Charging"-Funktion aufladen.

 

Nützliche Helfer - Mit diesen Gegenständen gelingt jede Reise

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtgegenständen und Ihren persönlichen Lieblings-Add-Ons, sollten noch ein paar andere praktische Gegenstände Platz in Ihrem Wagen finden. Ein Reserverad oder das passende Reparaturwerkzeug wie Reifenfüllmittel oder Reparaturschaum sind vor allem bei langen Reisen oder für den Urlaub wichtig. Ein kleiner Werkzeugkasten, mit dem Sie schnelle Reparaturen meistern können, sollte sowieso Teil der Ausstattung sein. Nützliche Helfer wie ein Wagenheber, ein Starthilfekabel oder ein Abschleppseil können Sie in einer Notsituation gut unterstützen. Es gibt aber auch Utensilien, die besonders für die Sommer- oder Wintermonate unverzichtbar sein können. Im Winter ist eine Reserve an Frostschutzmittel hilfreich, genauso wie ein Eiskratzer und für wirklich starken Schneefall: Schneeketten. In den Sommerurlaub können sie einen Behälter mit ausreichend Kühlflüssigkeit mitnehmen. Eine zusätzliche Sonnenbrille, einen Sonnenschutz für das Armaturenbrett und ein Wasserkanister helfen Ihnen, sehr heiße Tage ohne Probleme zu überstehen.

 

Fazit

Für die Pflichtutensilien wie den Erste-Hilfe-Koffer, die Warnweste und das Pannendreieck bietet sich ein jährlicher bis halbjährlicher Auto-Check an. So können Sie sicher sein, dass nichts fehlt und dass das Verfallsdatum der Autoapotheke in Ordnung ist. Mit ein paar cleveren Add-Ons, die Ihren Wagen auf den neuesten Stand der Technik bringen, wird die nächste Autofahrt garantiert ein Genuss.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!