Richtiges Verhalten bei Schneefall

Schneeauto Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig zu sehen und gesehen werden. Gerade nach einem starken Schneefall sollte man darauf achten, sein Fahrzeug ordentlich von den Schneemassen zu befreien. Das gilt besonders für die Fahrzeugscheiben, aber auch für die Scheinwerfer, Heckleuchten sowie Dach, Motorhaube, ggf. Kofferraum und Kennzeichen. Ein Handfeger tut dafür gute Dienste.


Wer sich bei einem Schneefall gerade unterwegs befindet und merkt dass man kaum noch durch die Windschutzscheibe sehen kann, da die Scheibenwischer nicht mehr das gesamte Sichtfeld frei bekommen, sollte bei Gelegenheit anhalten und wieder für Durchblick sorgen.

 

Unterwegs bei Nacht

Bei nächtlichem Schneetreiben sollte man kein Fernlicht benutzen, da man hierbei nur schneeweiß geblendet wird. Hier ist es ratsam die Nebelscheinwerfer einzusetzen – doch Vorsicht – diese dürfen nur außerhalb geschlossener Ortschaften zugeschaltet werden.
Ist die Sicht unter 50 Meter, sollte auch die Nebelschlussleuchte benutzt werden. Mit dieser darf allerdings nicht schneller als 50 km/h gefahren werden.

 

Weitere Wintertipps finden Sie hier

 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.