Kabellose Verbindung dank Bluetooth

Bluetooth ist bei der Vernetzung von Computern und mobilen Geräten gang und gäbe. Immer häufiger greifen jedoch auch Autoradios auf die Technik zurück, die dem Fahrer während der Fahrt nicht nur ein musikalisches Ergebnis gönnt, sondern viele weitere Vorteile beinhaltet. Schon jetzt überraschen die Alleskönner mit vielzähligen Features.

Schluss mit dem Kabelsalat

Freisprecheinrichtungen gehören in ein Fahrzeug, damit der Fahrer auch während der Autofahrt problemlos mobil telefonieren können. Gibt es im Fahrzeug kein Bluetooth-Autoradio, muss das Handy über Kabel mit dem Radio verbunden werden, damit die Freisprecheinrichtung funktioniert. Bei einem Bluetooth-Autoradio sieht das anders aus. Über das Menü des Handys wird schlichtweg nach der nächsten Bluetooth-Quelle gesucht und die beiden Geräte miteinander verbunden. Die Kommunikation der beiden Geräte funktioniert tadellos und selbst technische Laien stehen höchst selten vor Schwierigkeiten, die beiden Gerätschaften miteinander zu synchronisieren.

Höchster Musikgenuss direkt vom Handy

Ein weiterer Vorteil der praktischen Autoradios mit Bluetooth Empfang liegt in der Musik begründet. Zwar gibt es spezielle Radios für das Fahrzeug, die einen USB-Anschluss haben, dieser erweist sich jedoch als höchst unpraktisch. Zu leicht kommt der Fahrer während der Fahrt an den Stick und bricht ihn im Steckplatz ab. Ist das Autoradio jedoch über Bluetooth mit dem Handy oder dem iPod verbunden, kann es direkt auf die Speicherkarte des Geräts zugreifen und somit auch die Musik direkt abspielen.

Voraussetzungen für den Betrieb

Letztendlich kann ein Fahrzeug auch nachträglich mit einem Bluetooth-Autoradio nachgerüstet werden. Wichtig ist allerdings zu wissen, dass die modernen Geräte einen 12-Volt-Anschluss benötigen. Zudem bauen einige KFZ-Hersteller die Autoradios so geschickt ein, dass sie kaum entfernt werden können. Lässt sich der Stecker nicht selbst lösen, hilft nur noch die Fahrt zur Autowerkstatt. Doch auch für einen solchen Fall gibt es Hilfe. Einige Bluetooth-Radios sind eigens dafür vorgesehen, auf dem Armaturenbrett befestigt zu werden. Fahrzeughalter umgehen somit die Einbauproblematik und können ihr Radio nach dem Abstellen des Fahrzeugs gleich mitnehmen und genießen somit Diebstahlschutz.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok