Vergleichstest: Diesel rechnen sich nicht nur für Kilometer-Könige

Nicht nur für Vielfahrer interessant, der Diesel!

Dieselfahrzeuge lohnen nur für Vielfahrer, diese Meinung ist zumindest weit verbreitet. Doch teilweise rechnet sich ein Diesel auch schon für Autofahrer mit einer Jahresleistung ab 10.000 Kilometern, wie ein aktueller Vergleichstest der Zeitschrift „auto motor und sport“ ergab. Grund dafür seien nicht nur die geringeren Verbräuche, sondern auch die sinkenden Zuschläge der Versicherungen und niedrigere Aufpreise für Dieselfahrzeuge.

Getestet wurde anhand von je zwei vergleichbaren Modellen des BMW 1er, Hyundai i30 und Opel Insignia. Das Ergebnis unter Berücksichtigung von Faktoren wie Versicherungsprämien, Kfz-Steuern sowie der Anschaffungspreise: In allen drei Fällen spart man mit einem Diesel bereits bei einer jährlichen Kilometerleistung zwischen 10.000 und 11.000 Kilometern. Zudem boten die Diesel-Varianten teilweise sogar bessere Fahrleistungen als die Benziner. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok