Seit vielen Jahren ist der VW Golf der beliebteste Gebrauchtwagen der Deutschen.

Dies hat viele Gründe, vor allem, dass der Wertverlust im Gegensatz zu größeren Modellen von Audi oder BMW, relativ gering ist.

Deutsche Wertarbeit mit langer Tradition

Dass VW ein deutsches Unternehmen ist trägt auch maßgeblich zur Beliebtheit des VW Golf bei. Deutsche Wertarbeit ist nach wie vor ein gutes Verkaufsargument, dass sich vor allem in der Langlebigkeit der Modelle bestätigt. Der VW Golf zählt zu der Kompaktklasse und besitzt hier einen Marktanteil von über 25 Prozent. Deshalb wird diese Klasse auch oft und gerne "Golfklasse" genannt. Der Golf IV löste sogar den berühmten VW Käfer als meistbebautes Auto der Welt ab. Die erste Generation des Kultautos wurde von Italdesign Giugiaro aus Turin entworfen und die charakteristische Karosserie mit dem Schrägheck blieb auch bei den weiteren Golf Generationen bestehen.

Relativ hohe Preise mit guter Technik

Der Golf ist sowohl als Neuwagen, als auch bei den Gebrauchtwagen wahrlich kein Schnäppchen. Die beständig gute Technik, sowie eine hohe Nachfrage bestimmen hier die eher gehobenen Preise. Der Golf gilt als zuverlässiges Auto mit Langlebigkeit, doch er hat auch wegen seines Designs viele Fans. Besonders bei den jüngeren Generationen ist der Golf bereits seit Jahrzehnten ein absolutes Kultauto und steht für Modernität und Coolness. Nicht umsonst gibt es eigene GTI Treffen, bei denen der Golf in all seinen Varianten aufgemotzt präsentiert und gefeiert wird. Beim Kauf eines gebrauchten Golf sollte jedoch die Zusatzausstattung genau unter die Lupe genommen werden, da durch den hohen Kaufpreis hier oft vom Erstkäufer gespart wurde. Dies ist aber auch der einzige Nachteil, von welchem sich wahre Golf Fans nicht abschrecken lassen.

Der VW Golf ist ein wahres Kultauto und konnte sogar den berühmten VW Beatle als meistgebautes Auto der Welt ablösen. Er besitzt mehr als 25 Prozent Marktanteil in der Kompaktklasse und glänzt durch deutsche Wertarbeit, guter Technik und Langlebigkeit. Besonders bei den jüngeren Generationen hat der VW Golf durch sein Design sehr viele Fans, die den Golf sogar regelmäßig bei Autotreffen feiern und präsentieren. Lediglich der hohe Preis spricht etwas gegen den VW Golf.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok