Aktuelle Kraftstoffpreise: Billigeres Öls hat kaum WirkungTrotz des spürbar gesunkenen Rohölpreises

verharrten die Kraftstoffpreise in Deutschland weiter auf extrem hohem Niveau, kritisiert der ADAC. Wie die Auswertung des Online-Preisvergleichs des Klubs (www.adac.de/tanken) zeigt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Mittel 1,659 Euro; 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich sogar um 0,1 Cent und kostet im Schnitt 1,503 Euro. Nach Ansicht des ADAC sind damit die Kraftstoffpreise zurzeit eindeutig zu hoch.

Kritisiert wird jedoch nicht nur das insgesamt überzogene Preisniveau, sondern auch die zusätzliche Verteuerung von Super E5. Laut Automobilklub haben die Ölkonzerne den Aufschlag für Benzin mit fünf Prozent Ethanolanteil (Super E5) gegenüber Super E10 zeitgleich auf vier Cent vergrößert. Die seit vielen Monaten geltende Differenz von drei Cent zwischen den beiden Otto-Kraftstoffen war aus Sicht des ADAC noch angemessen.  (Auto-Reporter.NET/sr)(Infogramm: ADAC/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok