„Alle ernstgemeinten Vorschläge zur Eindämmung der Kraftstoffpreise müssen jetzt auf den Tisch und vorbehaltlos diskutiert werden“, fordert ADAC-Präsident Peter Meyer. Blinder Aktionismus, wie er derzeit von verschiedenen Seiten an den Tag gelegt werde, sei dabei aber nicht zielführend. „Wirklich profitieren können die Autofahrer nur durch eine Stärkung des Wettbewerbs“, so Meyer. Der Klub fordert die volle Ausschöpfung des kartellrechtlichen Instrumentariums im Tankstellenmarkt. Gestärkt werden müsse auch die Rolle der freien Tankstellen, Benachteiligungen gegenüber den großen Marken sollten unterbunden werden. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: ARAL/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!