Rekord-Kraftstoffpreise: Autofahrer versuchen bewusst zu sparenDas „Erlebnis Tankstelle“ ist aufgrund der aktuellen Kraftstoffpreise in aller Munde.

Um den Besuch an der Zapfsäule möglichst weit hinauszuzögern, beginnt fast jeder fünfte Autofahrer in Deutschland (79 %) mit dem Spritsparen bei sich und seinem Fahrverhalten. Wie die Maßnahmen im Einzelnen aussehen und welche Technik bevorzugt wird, hat die Nürnberger Marktforschung puls unter 1.000 „Betroffenen“ erfragt.

An erster Stelle steht die Vermeidung unnötiger Beschleunigungs- und Bremsvorgänge (81 %). Es folgen frühzeitiges Schalten (79 %), das Ausräumen von unnötigem Ballast aus dem Auto (63 %), der sparsame Einsatz der Klimaanlage und die Vermeidung von Kurzstreckenfahrten (jeweils 54 %) sowie das Ausschalten des Motors an der Ampel (32 %).

Bei einer spritsparenden Ausstattung halten 68 Prozent der Autofahrer neue Antriebe für die beste Lösung. Danach kommen Leichtbau (66 %), Start-Stopp-Automatik (63 %), automatische Reifendruckkontrolle und Leichtlauföle (jeweils 54 %) sowie Spritsparreifen mit 51 Prozent.

Obwohl diese Reifen durch eine Ende 2012 geplante EU-Richtlinie an Bedeutung gewinnen würden, ist dieses Thema bei Deutschlands Autofahrern und im Automobilhandel (noch) nicht angekommen: Laut puls-Studie sind Spritsparreifen bislang nur jedem dritten Deutschen ein Begriff. Dennoch wünschen sich 35 Prozent der Autofahrer von ihrem Autohändler ein aktives Angebot, nur fünf Prozent erhalten jedoch ein solches. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Aral/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok