Aktuelle Kraftstoffpreise: Frost bringt Dieselfahrer ins Schwitzen

Preise für den Kraftstoff

Mit den extrem steigenden Frostgraden sind auch die Kosten für Heizöl nach oben geschnellt. Entsprechend deutlich verteuert hat sich an den Tankstellen auch der Dieselkraftstoff. Wie der ADAC mitteilt, kletterte der Preis für einen Liter Diesel in Deutschland gegenüber der Vorwoche um 3,5 Cent auf durchschnittlich 1,487 Euro. Etwas glimpflicher kamen Fahrer von Benziner-Pkws davon: Ein Liter Super E10 kostet laut Klub im Bundesdurchschnitt 1,583 Euro; 1,8 Cent mehr als vor Wochenfrist.

Für den Anstieg der Kraftstoffpreise macht der Automobilklub den zuletzt auf knapp 120 US-Dollar je Barrel Brent gestiegenen Rohölpreis verantwortlich. Darüber hinaus habe eine zweite Welle bei der Heizölnachfrage dem Anstieg des Dieselpreises einen zusätzlichen Schub verliehen. Damit trennen  Benzin und Diesel wieder weniger als zehn Cent. (Auto-Reporter.NET/arie)(Infogramm: ADAC/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok