Wechselgründe

Die meisten Firmen, die freie Werkstätten beauftragen, wechseln entweder gleich zu Beginn oder bei einem Fahrzeugalter von drei bis vier Jahren. Ausschlaggebend sind meistens die Kosten (54 %), gefolgt von der Nähe zur freien Werkstatt (26 %).

Kundenzufriedenheiten

Die Messung der Kundenzufriedenheit zeigt, dass die Gesamtzufriedenheit bei freien Werkstätten merklich höher ist als bei Vertragswerkstätten. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis wird deutlich besser beurteilt als in Vertragswerkstätten. Aber auch bei der Kompetenz der Mitarbeiter und der Arbeitsqualität wird freien Werkstätten ein leichter Vorteil bescheinigt. Beim äußeren Erscheinungsbild hingegen haben sie gegenüber Vertragswerkstätten deutlich das Nachsehen.

Loyalität zur Werkstatt

Die Loyalität der Kunden zu ihrer Werkstatt ist grundsätzlich sehr hoch. Jeweils etwa drei Viertel der Firmen geben an, dass sie beim nächsten Anlass mit Sicherheit wieder zur selben Werkstatt fahren werden. Der Rest wolle dies zumindest mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder tun. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: ADAC/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!