Autofahrer setzen vermehrt den Rotstift anImmer mehr Autofahrer rechnen bei Wartung und Reparatur ihres Fahrzeugs mit spitzem Bleistift.

Wie eine aktuelle Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra ergab, setzt mehr als jeder Zweite (56 %) bei der Instandhaltung den Rotstift an; gegenüber einer Umfrage von 2006 (50 %) eine Zunahme von knapp sechs Prozent.

Die meisten Autofahrer sparen, indem sie zu einer preisgünstigeren Werkstatt wechseln (42 %) und weniger Geld für Sonderzubehör ausgeben (37 %). Bei kleineren Wartungsarbeiten wie dem Ölwechsel legt mehr als jeder Dritte (38 %) selbst Hand an, acht Prozent wagen sich sogar an größere Reparaturen heran. Zudem verwenden etliche vermehrt gebrauchte Ersatzteile (14 %). Laut Umfrage greifen junge Autofahrer nicht nur bei kleineren Arbeiten auffällig oft selbst zum Schraubenschlüssel.


Stark gefragt ist auch die Hilfe von Freunden und Nachbarn, die fast jeder Vierte (24 %) in Anspruch nimmt. 13 Prozent der Befragten schieben anstehende Wartungsarbeiten und Reparaturen hinaus, nur sieben Prozent lassen den Inspektionstermin gleich ganz ausfallen. Einige neigen auch dazu, bei Unfällen nur das Nötigste reparieren zu lassen (7 %).

Andererseits gaben 94 Prozent der Befragten an, dass die Autowartung für die Sicherheit wichtig ist. Einen bedeutsamen Einfluss auf den Werterhalt des Fahrzeuges sehen 53 Prozent. Den Standpunkt „Ich fahre, bis etwas kaputt geht“ teilen nur zwei Prozent der Autofahrer. An der Umfrage nahmen 1.300 Personen teil, die ihr Fahrzeug zur Hauptuntersuchung brachten. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: dpp/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok