Einen konkreten Carsharing-Anbieter können weit weniger Umfrageteilnehmer benennen. Bezogen auf alle befragten Autofahrer sind es in Großstädten 17 Prozent und in Kleinstädten sowie ländlichen Gebieten fünf bzw. vier Prozent. Der bekannteste Anbieter ist dabei „Flinkster“ von der Deutschen Bahn AG.

Bisherige Nutzung

Auch wenn die Bekanntheit teilweise hoch ist, wird Carsharing zurzeit nur von einem Bruchteil der Befragten in Anspruch genommen. Selbst in Großstädten haben bisher nur zwei Prozent bereits einmal ein Carsharing-Angebot genutzt.

Zukünftige Nutzung

  • 14 Prozent können sich vorstellen, künftig Miet-Fahrzeuge in Anspruch zu nehmen.
  • Mit 25 Prozent liegt der Anteil bei Großstädtern wieder deutlich höher. Generell wird Carsharing eher von jüngeren Autofahrern als Alternative angesehen.
  • Bei den unter 40-Jährigen sind es etwa 20 Prozent, während bei den ab 40-Jährigen Carsharing nur noch für jeden Zehnten infrage kommt.

Als echte Alternative zum Autokauf sehen es 41 Prozent der potenziellen Nutzer. Die Mehrheit hingegen sieht darin eher eine Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Fahrzeug. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: smart/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!