Wechselkennzeichen: Länder sorgen für VerzögerungDurch überflüssige Forderungen bei der Gesetzgebung

verzögerten die Bundesländer die Einführung des Wechselkennzeichens, kritisiert der ADAC. Insbesondere die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen fordern vom Bundesverkehrsministerium, den Verordnungsentwurf auf andere Themen auszudehnen. „Es ist unerträglich, wie hier wieder einmal politische Machtkämpfe auf dem Rücken der Autofahrer ausgetragen und diese hingehalten werden“, so ADAC Präsident Peter Meyer.

Die Wechselkennzeichenverordnung sollte am 16. Dezember

im Plenum des Bundesrates endgültig auf den Weg gebracht werden. Die Verordnung, die nach derzeitigem Stand am 1. April 2012 in Kraft treten sollte, kann sich nun um mehrere Monate verzögern. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: Z. Mazar/Auto-Reporter.NET)

alle Kennzeichen


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok