Legale Warnung vor Messstellen sind Radiomeldungen, da sie unabhängig vom aktuellen Standort des Empfängers gegeben werden, oder auch das Warnen mittels Handzeichen oder Schildern ist grundsätzlich nicht verboten. Sollten andere Verkehrsteilnehmer aber behindert oder abgelenkt werden, kann die Polizei das Warnen untersagen. Achtung bei Blitzer-Warnungen per Lichthupe! Sie sind nicht erlaubt und können mit einem Bußgeld von zehn Euro bestraft werden. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: S. Riedel/Auto-Reporter.NET)

Was darf die Polizei


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!