A.T.U checkt Autolicht kostenlosEine kostenlose Überprüfung der Lichtanlage bietet A.T.U ganzjährig an, doch bis zum 22. Oktober haben alle Autofahrer in Deutschland noch die Gelegenheit, beim Kauf einer Halogenlampe Philips „XtremeVision“ den Einbau gatis vornehmen zu lassen. Dies ist Teil der Gemeinschaftsinitiative „Mehr sehen“, die Deutschlands Marktführer im Kfz-Service bereits zum zweiten Mal zusammen mit Philips durchführt.

Wohl jeder Autofahrer hat sich schon einmal über nicht richtig eingestellte oder defekte Scheinwerfer

Entgegenkommender geärgert. Vor allem in der dunklen Jahreszeit und bei regennassen Fahrbahnen ein besonderes Ärgernis. „Bei jedem dritten Fahrzeug stellen wir bei routinemäßigen Tests mitunter erhebliche Mängel beim Licht fest“, weiß A.T.U-Experte John Schroeckh. Dabei dient eine optimal funktionierende Beleuchtung nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern auch dem Schutz Dritter.

Mit der Lampe „X-tremeVision“ verspricht Philips Autofahrern eine bessere Sicht – bei bis zu 100 Prozent mehr Licht im Vergleich zu herkömmlichen Autolampen. Das Halogenlampen-Set, dem eine höhere Lebensdauer als bisherige Umrüstlampen bescheinigt wird, bietet A.T.U in den Formaten H1, H4 und H7 zu einem Angebotspreis ab 36 Euro an. Beim Kauf in einer A.T.U-Filiale erfolgt der Einbau vor Ort im Aktionszeitraum gratis. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: A.T.U/Auto-Reporter.NET)

Wartung und Pflege


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok