Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

GebrauchtwagenkaufViele, die mit dem Gedanken spielen, ein Auto zu kaufen, aber nicht wirklich Ahnung von einem seriösen Autokauf haben, sollten folgende Tipps befolgen.

Wenn auch Sie ein gebrauchtes Auto suchen und dazu noch hilfreiche Tipps zum Autokauf brauchen, dann sollten Sie nicht nur juristischen Rat aufsuchen, sondern auch mit anliegenden Werkstätten sprechen. Am besten ist, wenn man bei der Probefahrt mit den Gebrauchtwagen direkt eine Werkstatt aufsucht und es fachgerecht inspizieren lässt. Das sollte Ihnen das Geld schon wert sein und Sie bekommen zusätzlich ausreichende Informationen. Bei Fragen rund um den Autokauf ist es immer besser einen Autofachmann, um Rat zu fragen.

Weiterlesen ...

Während man früher das ersparte Geld gern gewinnbringend auf der Bank ließ, hat sich die Treue zur Hausbank seit den nunmehr niedrigen Zinsangeboten verändert. In finanziell unsicheren Zeiten denken viele Menschen darüber nach, ihre Ersparnisse noch relativ sicher in einen Neuwagen der höheren Klasse zu investieren. Demnach kauft man sich statt des preiswerten Modells mit großem Wertverfall aus dem Ausland lieber einen Mercedes oder einen BMW.

Weiterlesen ...

Kleine Delle am Fahrzeug mus nicht teuer seinKlein, aber ärgerlich: Dellen und Kratzer an Türen, Kotflügeln und Stoßfängern vieler Autos. Meist unschöne Folgen sogenannter Parkrempler. Viele Autofahrer leben mit diesen Mini-Schäden als fast unvermeidliches Übel, doch die Stunde der Wahrheit schlägt, sobald das gute Stück verkauft oder als Leasingfahrzeug zurückgegeben wird. Ärger ist vorprogrammiert. Der Wagen muss in die Werkstatt, und die Reparaturrechnung ist meist nicht ohne, denn selbst kleinste Unfallschäden können teuer werden. Doch das muss nicht sein. Alternative Reparaturmethoden können die Kosten dämpfen.
 

Weiterlesen ...

Wichtig!!! Der richtige ReifendruckReifen mit ungenügendem Fülldruck verformen sich stärker als notwendig und haben deshalb einen höheren Rollwiderstand. In der Folge steigt der Kraftstoffverbrauch. Auch verringert sich die Reifenlebensdauer, und Bremswege werden länger. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung erklärt die Hintergründe und rät zu regelmäßiger Kontrolle.
 

Weiterlesen ...

FahrradträgerIn Deutschland gibt es über 73 Millionen Fahrräder. Neben dem Spaßfaktor, den moderne Bikes heute bieten, sind die gesundheitlichen Vorteile, die regelmäßiges Fahrrad fahren mit sich bringt, unbestritten. Es stärkt die Herz- und Lungenfunktion, kräftigt die Muskeln und gehört zu den gelenkschonendsten Sportarten. Will man sein Zweirad auf eine Reise oder einen Ausflug im Auto mitnehmen, stellt sich aber das Problem des Transports. Opel bietet für über 130 verschiedene Modellvarianten des Corsa, Astra, Meriva und Antara die perfekte Lösung: Das einzigartige, integrierte Fahrradträger-System FlexFix.
 

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.