Toyota in Europa auf WachstumskursMit insgesamt 435.900 Einheiten hat Toyota Motor Europe (TME) im ersten Halbjahr 2012 zwei Prozent mehr Fahrzeuge verkaufen können als im Vorjahr. Davon entfielen 23.454 Fahrzeuge auf die Marke Lexus. Angesichts des schwierigen Gesamtmarktes in Europa spricht Toyota von einem „soliden Wachstum“.

Besonders die Volumenmodelle aus europäischer Produktion, wie der Toyota AYGO, Yaris, Auris, Verso und Avensis, konnten im zweiten Quartal eine Steigerung von elf Prozent verzeichnen, Spitzenreiter dabei war der Toyota Yaris mit einem Plus von rund 39 Prozent. Vom Hybrid-Pionier Prius konnten acht Prozent mehr Fahrzeuge in den Verkauf gebracht werden. Mit der Einführung zusätzlicher Modelle wie Yaris Hybrid, Prius+ und Prius Plug-in Hybrid bietet Toyota bereits jetzt „Hybrid für alle“.


Mit einer Steigerung von sieben Prozent zum Vorjahr konnte auch Lexus in den ersten sechs Monaten ein positives Verkaufsergebnis erzielen. Grund dafür sind die guten Absatzzahlen beim CT 200h, aber auch der erfolgreiche Verkaufsstart der neuen GS Generation sowie des überarbeiteten RX.

Auch in Deutschland haben die Verkaufszahlen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres zugelegt. So wurden insgesamt 42.018 Toyota- und 1.537 Lexus-Modelle verkauft, das sind rund zehn Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok