GM und Isuzu planen erneute PartnerschaftDer US-Automobilhersteller General Motors und der japanische Lastwagenbauer Isuzu wollen eine Kooperation eingehen.

Ziel der Zusammenarbeit sei der gemeinsame Verkauf von Nutzfahrzeugen in Asien, Mittel- und Südamerika, berichtete das „Handelsblatt“ mit Bezug auf japanische Medien. GM wolle zudem etwa zehn Prozent der Isuzu-Anteile kaufen.

Beide Unternehmen planen dem Bericht zufolge, die Verhandlungen Anfang Mai aufzunehmen und schon im Sommer zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Man erwägt die gemeinsame Entwicklung von Pick-ups sowie gemeinsame Produktionsstätten und Vertriebseinrichtungen in Südostasien. Werden sich beide Partner einig, würde GM damit die 2006 im Zuge der Sanierung beendete 35-jährige Kapital-Partnerschaft wieder aufleben lassen. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok