VW-Aktionäre stimmen deutlicher Dividendenerhöhung zu

Aktionäre stimmen zu!

Die VW-Aktionäre sind auf der 52. Ordentlichen Hauptversammlung der Volkswagen AG am Donnerstag (19. April 2012) in Hamburg dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat mit deutlicher Mehrheit (99,96 %) für eine Dividendenzahlung von 3,00 (Vorjahr: 2,20) Euro je Stammaktie und 3,06 (2,26) Euro je Vorzugsaktie gefolgt. Damit werden rund 1,4 Milliarden Euro ausgeschüttet.

Der Vorstand wurde ermächtigt, in den nächsten fünf Jahren insgesamt bis zu rund 43 Millionen neue Stamm- und/oder Vorzugsaktien ausgeben zu können. Die Vorzugsaktionäre stimmten dieser Ermächtigung zu. Ermächtigt wurde der Vorstand ferner, innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu zehn Prozent der Stamm- und/oder Vorzugsaktien zurückerwerben zu können. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok