Neuer Job für Nick ReillySpätestens sein Job als Chef des Rüsselsheimer Autobauers Opel hat den langjährige GM-Manager Nick Reilly auch hierzulande bekannt gemacht.

Der Brite hatte das Ruder Ende 2009 nach dem gescheiterten Verkauf der GM-Tochter Opel übernommen und musste ein Restrukturierungsprogramm für die Marke auf den Weg bringen. Im Frühjahr vergangenen Jahres übergab Reilly das Zepter in Rüsselsheim an den ehemaligen GM-Entwicklungschef Karl-Friedrich Stracke, blieb aber President von GM Europe. Jetzt ist Nick Reilly von MSX International (MSXI) zum Chairman für Asien/Pazifik ernannt worden.

Besonders geschätzt werden Reillys „umfassendes Fachwissen, sein Geschäftssinn und seine Leidenschaft für die Industrie“, wie Fred Minturn, President und CEO von MSXI betonte. Dies sei von „unschätzbarem Wert“, da sein Unternehmen seine Präsenz vor allem in der Region Asien/Pazifik ausbauen will. Reilly war mehr als 35 Jahr in der Automobilindustrie tätig. Während seiner GM-Zeit hatte er Führungsposten in Asien, Europa und Lateinamerika inne. Besonders geschätzt werden Reillys Asien-Erfahrungen; er war der erste President und CEO von der 2002 gegründeten GM Daewoo Auto and Technology in Südkorea und steuerte danach das Wachstum von General Motors in Asien/Pazifik und Lateinamerika.

MSX mit Sitz in Warren, Michigan, ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von ausgelagerten Dienstleistungen in erster Linie für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen greift auf 4.500 Experten in 48 Ländern zurück und versteht sich als Partner für die Rekrutierung, Betreuung und Bereitstellung von Mitarbeitern und zur Steigerung der Rentabilität von Fahrzeughändlernetzen. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NEt)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok