Fünf Millionen Toyota auf IMV-PlattformToyota feiert ein Jubiläum der besonderen Art:

Ende März 2012 verkaufte der Automobilhersteller das fünfmillionste Fahrzeug auf Basis seiner International Multipurpose Vehicle (IMV) Plattform. Rund 70 Prozent der Fahrzeuge der IMV-Serie entfallen auf die Pick-ups Hilux und Vigo. In Europa wurden im vergangenen Jahr 28.888 Einheiten des Hilux abgesetzt; ein Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das 2004 ins Leben gerufene Projekt stellte zu diesem Zeitpunkt eine völlig neue Form der Automobilproduktion dar. Auf Grundlage des weltweiten Toyota-Netzwerks wurde eine globale Plattform für viele verschiedene Fahrzeugmodelle geschaffen. Zunächst umfasste die Modellpalette die Pick-ups Toyota Hilux/Vigo, den Minivan Innova und das SUV Fortuner. Das IMV-Projekt wurde getragen vor allem von der Überzeugung, Fahrzeuge dort produzieren zu wollen, wo sie auch verkauft werden. Dazu wurde ein weltweites Produktions- und Liefersystem etabliert, um Kunden weltweit schnell Fahrzeuge zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können.

Aktuell werden Fahrzeuge auf der IMV-Plattform an elf Standorten gefertigt. Dabei fungieren Thailand, Indonesien, Argentinien und Südafrika als globale IMV-Lieferzentren. Wichtige Komponenten wie die in Thailand produzierten Dieselmotoren, die in Indonesien gefertigten Benzinmotoren sowie die in Indien und auf den Philippinen hergestellten Getriebe werden an die IMV-produzierenden Länder geliefert. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: Toyota/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok