BMW Group: März-Zahlen bedeuten neues AllzeithochMit mehr verkauften Autos als jemals zuvor in einem Monat hat die BMW Group den März abgeschlossen.

Insgesamt konnte das Unternehmen 185.728 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce ausliefern, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Plus von 12,0 Prozent entspricht. Auch der bisherige Absatz-Rekord aus dem Juni 2011 von 165.855 verkauften Fahrzeugen wurde geknackt. Im ersten Quartal 2012 erzielte das Unternehmen ebenfalls eine neue Bestmarke: Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe um über 40.000 Fahrzeuge auf 425.528 Einheiten (+11,2 %).

Marke BMW: Absatzrekord im März

Die im März verkauften 153.004 Einheiten (+13,4 %) der Marke BMW bedeuten einen neuen Absatzrekord. In den ersten drei Monaten kletterten die Auslieferungen um 11,0 Prozent auf 356.548 Fahrzeuge. Die neue 3er Limousine wurde im ersten vollen Verkaufsmonat März 29.004 Mal an Kunden (+19,2 %) ausgeliefert. Kräftige Zuwächse verbucht auch der neue BMW 1er. So stieg der Absatz beim Fünftürer im gleichen Zeitraum um 40,8 Prozent auf 18.598 Einheiten. Unverändert stark ist zudem die weltweite Nachfrage nach dem X3, der mit 14.847 Auslieferungen um 59,4 Prozent zulegen konnte. Die Verkäufe des X5 und des X6 erhöhten sich mit 9.496 (+19,7 %) und 4.261 (+7,3 %) Fahrzeugen deutlich. Beim BMW 6er stiegen die Auslieferungen im März fast um das Sechsfache. Insgesamt wurden 2.247 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Der 7er erreichte die Marke von 200.000 verkauften Einheiten seit seiner Markteinführung Ende 2008 und ist damit der erfolgreichste 7er aller Zeiten. Die Verkäufe übertreffen die des Vorgängermodells im entsprechenden Zeitraum um rund 20 Prozent. Im März wurden 6.648 Exemplare des BMW-Flaggschiffs ausgeliefert (+14,5 %).


Marke MINI: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Von der Marke MINI wurden im März weltweit 32.421 Fahrzeuge abgesetzt (+5,6 %). Im ersten Quartal betrugen die Verkäufe 68.210 Einheiten. Dies ist eine neue Bestmarke für die ersten drei Monate eines Jahres und ein deutliches Plus von 12,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Getrieben wurde der Rekordabsatz auch durch die weiterhin starke Nachfrage nach dem MINI Countryman. Mit 22.001 ausgelieferten Fahrzeugen kletterten die Verkäufe um 36,8 Prozent.

Rolls-Royce Motor Cars: Rekordabsatz im ersten Quartal

Auch die Marke Rolls-Royce konnte ihren Erfolgskurs weiter fortsetzen und blickt auf das beste erste Quartal ihrer Geschichte zurück. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe um 6,5 Prozent auf 770 Einheiten.

Motorrad: Bester Jahresauftakt

BMW Motorrad übertraf im ersten Quartal den Absatz des Vorjahres ebenfalls deutlich. Die Verkäufe kletterten um 5,5 Prozent auf 24.373 Einheiten und stiegen damit in den ersten drei Monaten auf einen neuen Höchstwert. Im März wurden insgesamt 12.295 BMW-Motorräder an Kunden übergeben (+5,3 %). Husqvarna Motorcycles lieferte 1.182 Motorräder aus (+74,9 %). Im ersten Quartal fanden 2.642 Zweiräder der Marke einen neuen Besitzer, was einem Plus von 36,2 Prozent entspricht.

Deutliche Zuwächse in nahezu allen Regionen der Welt

In Deutschland verzeichnete das Unternehmen im März mit 30.981 Neuzulassungen einen deutlichen Zuwachs von 11,6 Prozent. Von Januar bis März wurden hierzulande insgesamt 66.222 Fahrzeuge der BMW Group zugelassen (+2,0 %). In den USA und China kletterten die Verkäufe in den ersten drei Monaten auf ein neues Rekordniveau und trugen damit zu der positiven Absatzentwicklung bei. Auf dem US-Markt stiegen die Verkäufe seit Januar um 16,6 Prozent auf 75.729 Fahrzeuge. Im März konnte ein Wachstum von 13,0 Prozent auf 29.806 Automobile verzeichnet werden. In China konnten seit Jahresbeginn insgesamt 80.014 Fahrzeuge (+36,8 %) abgesetzt werden. Auf den März entfielen 30.593 Einheiten (+41,1 %). (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: BMW/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!