Rekord-Februar bei Porsche

Super Start ins Jahr

Weltweit hat der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche seinen Absatz im Verlgiech zum Februar des Vorjahres um fast ein Fünftel gesteigert. Mit 8.846 verkauften Fahrzeugen bzw. einem Plus von 19,4 Prozent fuhren die Zuffenhausener einen Rekordmonat und den verkaufsstärksten Februar in der Unternehmensgeschichte ein.

Alle Verkaufsregionen lagen im Februar 2012 über den Werten des Vorjahresmonats. Im Raum Asien-Pazifik legte der Absatz mit 3.393 Neuwagen um 43,4 Prozent zu. Vor allem die chinesische Kundschaft war in Kauflaune: 2.288 Fahrzeuge fanden einen neuen Kunden; plus 74,0 Prozent. Selbst auf dem für die Automobilbranche recht uneinheitlichen europäischen Markt verzeichnete der Sportwagenbauer ein Plus von 11,5 Prozent und setzte 2.963 Einheiten ab. In Russland ging es um 58,0 Prozent nach oben.


Bestseller war weltweit der neue 911 Carrera (1.848/+42,8 %), dessen siebte Generation bereits in Europa und Amerika eingeführt ist. Die Märkte in China und weitere Überseemärkte folgen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat legte der Panamera um 37,5 Prozent (2.104) zu und der Geländewagen Cayenne um 14,6 Prozent (4.423). (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok