VW unterstützt Gehörlosen-Sportverband bei der Ski Alpin EM

Unterstützung von Volkswagen

Über 60 Athletinnen und Athleten aus 13 Nationen kämpften vom 24. Februar bis 2. März in Abfahrt, Super-Kombination, Super-G, Riesenslalom und Slalom bei der 10. Ski Alpin Europameisterschaft der Gehörlosen im schweizerischen Davos um die Medaillen. Volkswagen unterstützte den Deutschen Gehörlosen-Sportverband mit vier T5 Kleinbussen, die den Aktiven vor Ort zur Verfügung standen.

Gleich am ersten Wettkampftag gab es für das Team aus Deutschland Grund zum Jubeln. Bei den erstmals ausgetragenen Junioren-Wettkämpfen errang Michael Glatt die Goldmedaille im Abfahrtsrennen. Über die Bronzemedaille freute sich Abfahrtsläufer Alexander Müller, der den Wettbewerb als Dritter beendete. Das erfolgreiche Abschneiden der deutschen Junioren unterstreicht die Medaillenbilanz: Mit dreimal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze machte sich das deutsche Team nach acht Wettkampftagen in den VW-Shuttlefahrzeugen auf die Heimreise.


Wie schon in den vergangenen Jahren kann der Deutsche Gehörlosen-Sportverband auf Volkswagen zählen, insbesondere wenn es um die Mobilität im Rahmen von internationalen Wettkämpen geht. Bereits seit 1997 wird der Deutsche Gehörlosen-Sportverband (DGS) unterstützt. In dieser Zeit war Volkswagen unter anderem Automobilpartner des DGS bei den Olympischen Spielen der Gehörlosen „Deaflympics“ 2009 in Taipeh. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok