Die anhaltend starke Nachfrage nach Modellen mit den vier Ringen veranlasst die Ingolstädter, ihr Händlernetz auf dem chinesischen Markt von derzeit 230 bis Ende 2013 auf über 400 Händler auszubauen. Auch die Produktionskapazitäten werden deutlich erhöht. Neben dem Standort Changchun in Nordostchina errichtet das Joint Venture FAW-VW einen zweiten Fertigungsstandort im Süden des Landes. Das Werk in Foshan soll Ende 2013 mit der Produktion starten. Damit wird Audi seine Gesamtkapazität in China bis 2015 auf bis zu 700.000 Autos erhöhen. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Audi/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!