Porsche startet mit Auslieferungsplus ins neue JahrMit 9.613 weltweit ausgelieferten Fahrzeugen

der Baureihen 911, Boxster/Cayman, Cayenne und Panamera erzielte die Porsche AG im Januar ein Plus von 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Im Januar dieses Jahres zogen die Auslieferungen in allen Regionen der Welt an. Auf dem Heimatmarkt Deutschland verbuchte der Sportwagenbauer mit einem Plus von 16 Prozent. In Europa wurde der Vorjahreswert um 6,3 Prozent übertroffen. Besonders Skandinavien und Russland haben einen großen Anteil an diesem Zuwachs. In den USA lieferte Porsche 2.550 Fahrzeuge an Kunden aus; ein Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zu Januar 2011. Mit 2.261 verkauften Einheiten konnte auch in China das Vorjahresergebnis im Januar erreicht werden, obwohl die nationalen Feiertage des Chinese New Year in diesem Monat lagen.


Das weltweit am meisten nachgefragte Modell des Sportwagenherstellers war im Januar 2012 der sportliche Geländewagen Cayenne, von dem fast 4.900 an Kunden in aller Welt übergeben wurden. Um die große Nachfrage bedienen zu können, wurde Ende Januar im Porsche-Werk Leipzig erstmals eine dritte Schicht eingeführt. Von der Sportlimousine Panamera wurden im abgelaufenen Monat 30 Prozent mehr ausgeliefert als im Januar des vergangenen Jahres. Über den Erwartungen lag zu Jahresbeginn auch die 911-Modellreihe: Mehr als 1.500 verkaufte Fahrzeuge des Sportwagenklassikers bedeuten ein Plus von 14,9 Prozent im Vergleich zum Januar des Vorjahres. Beliebteste Modellvariante war der neue 911 Carrera S, von dem 432 Fahrzeuge an Kunden übergeben wurden. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok